Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ELSKA 4.0 nimmt jetzt auch Blattgemüse unter die Lupe

22.08.2012
Qualitätskontrolle vom Apfel bis zur Zwiebel – der jetzt in einer erweiterten Version erschienene elektronische Schadbildkatalog für Obst und Gemüse ELSKA bietet neben einer erweiterten Produktpalette auch technische Neuerungen und Erleichterungen für die Nutzer.

Ob Äpfel, Erdbeeren, Wurzelgemüse oder Zwiebeln – die Qualität natürlich gewachsener Produkte zu bestimmen und entsprechenden Vermarktungsnormen zuzuordnen ist nicht leicht.

ELSKA, eine im deutschsprachigen Raum einzigartige Expertensoftware bietet Unterstützung für Erzeuger, Händler und Qualitätskontrolleure. Der elektronische Schadbildkatalog bebildert die Qualitätsanforderungen und -mängel der verschiedenen Obst- und Gemüsearten, erleichtert die Auslegung der geltenden Vermarktungsnormen – und sorgt letztlich für Qualität auf dem Ladentisch.

Mit der eben erschienenen, aktualisierten Version 4.0 wurde der Katalog der unter die „Qualitätslupe“ genommenen Obst- und Gemüsearten deutlich erweitert. Neu dabei sind Blattgemüse (einschließlich Spinat), Brokkoli, Chinakohl, Schalotten sowie Wurzel- und Knollengemüse. Insgesamt umfasst der Katalog jetzt 39 Obst- und Gemüsearten. Äpfel, Aprikosen und Gemüsepaprika wurden mit neuem Bildmaterial überarbeitet. Speisekartoffeln sind dagegen nicht mehr enthalten, da die Verordnung über gesetzliche Handelsklassen für Speisekartoffeln zum 1. Juli 2011 aufgehoben wurde.

ELSKA 4.0 präsentiert 2.396 Bilder zur visuellen Erläuterung der geltenden Vermarktungsnormen und der freiwillig anwendbaren UNECE-Normen (United Nations Economic Commission for Europe). Die Software enthält zudem alle Texte der allgemeinen und speziellen Vermarktungsnormen gemäß der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 543/2011 in der von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) erstellten konsolidierten Fassung, sowie die deutschen Übersetzungen der UNECE-Normen mit dem aktualisierten Stand von Dezember 2011.

Entwickelt wurde ELSKA vom Arbeitskreis Qualitätskontrolle bei Obst, Gemüse und Speisekartoffeln, einer Arbeitsgemeinschaft der Kontrollstellen des Bundes und der Länder beim Verband der Landwirtschaftskammern, in Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e. V.
ELSKA 4.0 ist als Bestandteil der Loseblattsammlung „Vermarktungsnormen für Gartenbauerzeugnisse und Kartoffeln“, Heft Nr. 61, beim Appelhans-Verlag, Braunschweig, erhältlich. Heft Nr. 61 ist zudem in einer elektronisch lesbaren Version auf der ELSKA-DVD enthalten, ausgestattet mit komfortablen Such- und Lesezeichenfunktionen. ELSKA ist auf allen PCs einsetzbar.

Komplett kosten die beiden Bände Heft Nr. 61 inklusive der DVD 279 EUR, die DVD als Bestandteil der Ergänzungslieferung kostet 80 EUR, jeweils zuzüglich 7 % MwSt. Ein Update erfolgt bei Bedarf.

Bezug:
E. Appelhans-Verlag GmbH & Co.
Postfach 17 57, 38007 Braunschweig
info@appelhans-verlag.de
http://www.heft61.de

Kontakt:
Dr. Sabine Geyer
Vorsitzende der Arbeitsgruppe Normenerläuterung-Bild
Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V.
Tel./Fax: 0331 5699-315 /-849
sgeyer@atb-potsdam.de
http://ogs.atb-potsdam.de/

Weitere Informationen zu Vermarktungsnormen:
http://www.ble.de/DE/02_Kontrolle/01_Qualitaetskontrolle/02_
Vermarktungsnormen/vermarktungsnormen_node.html
http://www.unece.org/trade/agr/standard/fresh/FFV-standardsE.html

Helene Foltan | idw
Weitere Informationen:
http://www.heft61.de
http://ogs.atb-potsdam.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Acht europäische Länder im Kampf gegen den Asiatischen Laubholzbockkäfer
06.01.2017 | Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL

nachricht Kleinbauern in Afrika: Clevere Milchkühlung – dank Solar auch ohne Stromanschluss
02.01.2017 | Universität Hohenheim

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie