Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ELSKA 4.0 nimmt jetzt auch Blattgemüse unter die Lupe

22.08.2012
Qualitätskontrolle vom Apfel bis zur Zwiebel – der jetzt in einer erweiterten Version erschienene elektronische Schadbildkatalog für Obst und Gemüse ELSKA bietet neben einer erweiterten Produktpalette auch technische Neuerungen und Erleichterungen für die Nutzer.

Ob Äpfel, Erdbeeren, Wurzelgemüse oder Zwiebeln – die Qualität natürlich gewachsener Produkte zu bestimmen und entsprechenden Vermarktungsnormen zuzuordnen ist nicht leicht.

ELSKA, eine im deutschsprachigen Raum einzigartige Expertensoftware bietet Unterstützung für Erzeuger, Händler und Qualitätskontrolleure. Der elektronische Schadbildkatalog bebildert die Qualitätsanforderungen und -mängel der verschiedenen Obst- und Gemüsearten, erleichtert die Auslegung der geltenden Vermarktungsnormen – und sorgt letztlich für Qualität auf dem Ladentisch.

Mit der eben erschienenen, aktualisierten Version 4.0 wurde der Katalog der unter die „Qualitätslupe“ genommenen Obst- und Gemüsearten deutlich erweitert. Neu dabei sind Blattgemüse (einschließlich Spinat), Brokkoli, Chinakohl, Schalotten sowie Wurzel- und Knollengemüse. Insgesamt umfasst der Katalog jetzt 39 Obst- und Gemüsearten. Äpfel, Aprikosen und Gemüsepaprika wurden mit neuem Bildmaterial überarbeitet. Speisekartoffeln sind dagegen nicht mehr enthalten, da die Verordnung über gesetzliche Handelsklassen für Speisekartoffeln zum 1. Juli 2011 aufgehoben wurde.

ELSKA 4.0 präsentiert 2.396 Bilder zur visuellen Erläuterung der geltenden Vermarktungsnormen und der freiwillig anwendbaren UNECE-Normen (United Nations Economic Commission for Europe). Die Software enthält zudem alle Texte der allgemeinen und speziellen Vermarktungsnormen gemäß der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 543/2011 in der von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) erstellten konsolidierten Fassung, sowie die deutschen Übersetzungen der UNECE-Normen mit dem aktualisierten Stand von Dezember 2011.

Entwickelt wurde ELSKA vom Arbeitskreis Qualitätskontrolle bei Obst, Gemüse und Speisekartoffeln, einer Arbeitsgemeinschaft der Kontrollstellen des Bundes und der Länder beim Verband der Landwirtschaftskammern, in Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e. V.
ELSKA 4.0 ist als Bestandteil der Loseblattsammlung „Vermarktungsnormen für Gartenbauerzeugnisse und Kartoffeln“, Heft Nr. 61, beim Appelhans-Verlag, Braunschweig, erhältlich. Heft Nr. 61 ist zudem in einer elektronisch lesbaren Version auf der ELSKA-DVD enthalten, ausgestattet mit komfortablen Such- und Lesezeichenfunktionen. ELSKA ist auf allen PCs einsetzbar.

Komplett kosten die beiden Bände Heft Nr. 61 inklusive der DVD 279 EUR, die DVD als Bestandteil der Ergänzungslieferung kostet 80 EUR, jeweils zuzüglich 7 % MwSt. Ein Update erfolgt bei Bedarf.

Bezug:
E. Appelhans-Verlag GmbH & Co.
Postfach 17 57, 38007 Braunschweig
info@appelhans-verlag.de
http://www.heft61.de

Kontakt:
Dr. Sabine Geyer
Vorsitzende der Arbeitsgruppe Normenerläuterung-Bild
Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V.
Tel./Fax: 0331 5699-315 /-849
sgeyer@atb-potsdam.de
http://ogs.atb-potsdam.de/

Weitere Informationen zu Vermarktungsnormen:
http://www.ble.de/DE/02_Kontrolle/01_Qualitaetskontrolle/02_
Vermarktungsnormen/vermarktungsnormen_node.html
http://www.unece.org/trade/agr/standard/fresh/FFV-standardsE.html

Helene Foltan | idw
Weitere Informationen:
http://www.heft61.de
http://ogs.atb-potsdam.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter
21.06.2018 | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

nachricht Neue Perspektive für die Gesundheit der Bäume
15.06.2018 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Sensoren auf Gummibärchen: Team druckt Mikroelektroden-Arrays auf weiche Materialien

21.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics