Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bremer Wissenschaftler entwickeln für die Landwirtschaft eine Maschine, die nur Topqualität erntet

12.12.2012
Drei Einrichtungen der Uni Bremen arbeiten mit Partnern in einem EU-Projekt an einem speziellen Bildverarbeitungsverfahren / Die Europäische Kommission fördert das Vorhaben in den nächsten zwei Jahren mit rund einer Million Euro

Für den Anbau und die Ernte von Getreide, Obst und Gemüse verwenden Landwirte überwiegend Maschinen. Eine Zukunftsvision ist, dass eine Erntemaschine zum Beispiel beim grünen Spargel selbständig die Topqualität erkennt - und nur diese sticht.

Die anderen Stangen lässt sie noch auf dem Feld reifen. Dafür ist eine spezielle Bildverarbeitung erforderlich, die bei jeder Tageszeit die Formen und Farben des Erntegutes zuverlässig erkennt. Doch schon kleinste Schatten oder Lichtreflexe können zu Fehlinterpretationen und Störungen führen.

Wissenschaftler der Universität Bremen arbeiten deshalb in einem EU-Projekt mit Partnern aus der Landwirtschaft und Industrie an einem robusten Bildverarbeitungsverfahren für eine automatische Erntemaschine.

Die neuen Methoden sollen in der selektiven Ernte des überirdisch wachsenden grünen Spargels in den nächsten zwei Jahren in der Praxis nachgewiesen werden. Die Europäische Kommission fördert das Projekt im Zuge des 7. EU-Rahmenprogramms mit rund einer Million Euro.

In dem neuen EU-Projekt „Development of an automatic harvesting system for green asparagus with stalk detection in Ambient Light“ sind von der Universität Bremen das Bremer Centrum für Mechatronik (BCM), das Institut für Automatisierungstechnik (IAT) und das Bremer Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen (bime) beteiligt.

Leiter des europäischen Verbundes aus internationalen kleinen und mittelständischen Unternehmen und drei Forschern ist die STRAUSS Verpackungsmaschinen GmbH aus Buxtehude, die in enger Kooperation mit dem BCM die neuen Bildverarbeitungsverfahren in eine mechatronische Erntehilfe integrieren wird. Um die ermittelten mathematischen Ansätze möglichst breit am Markt vorzustellen, arbeitet der Partner IMIX Vision Support Systems aus den Niederlanden an der industriellen Umsetzung der visuellen Technik.

Als Pilotanwender beteiligen sich drei Spargelbauern: Werner - Der Spargelhof aus Deutschland, Agrar Magnice aus Polen und die C. Wright & Son Gedney Ltd. aus England. Um den gesamten Erntevorgang zu automatisieren, entwickelt das Bremer Centrum für Innovative Verfahrenstechnik (CENTIV) das autonome Schneidewerkzeug, wozu der spanische Forscher PYFE S.A. die maßgeschneiderte Elektronik liefert.

Weitere Informationen:

Universität Bremen
Bremer Centrum für Mechatronik (BCM)
Dr.-Ing. Holger Raffel (Geschäftsleiter)
Telefon: 0421 218-62690
E-Mail: raffel@mechatronik-bcm.de

Meike Mossig | idw
Weitere Informationen:
http://www.mechatronik-bcm.de
http://www.amlight.eu/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Arten verschwinden, Pflanzenfraß bleibt
07.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

nachricht DFG-Projekt: Biodiversität, Interaktion und Stickstoffkreislauf in Grünlandböden
31.01.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten