Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kälberdurchfall - Keine Diät erforderlich

17.04.2002


Neugeborenendurchfall ist eine der häufigsten Krankheiten in den ersten Lebenswochen der Kälber.

Damit verbunden ist ein großer Verlust an Flüssigkeit, Elektrolyten und Puffersubstanzen. Diese Verluste gilt es zu ersetzen, um Austrocknung zu verhindern und den Nährstoff- und Energiebedarf des Kalbes zu decken. Nach neueren Untersuchungen und praktischen Erfahrungen ist dafür keine Diät erforderlich. Vielmehr ist die volle Milchration zu geben, solange das Kalb noch selbst trinkt. Der Tagesbedarf liegt bei 12 Prozent der Körpermasse.

Mit Vollmilch getränkte Kälber haben nach Durchfallende höhere Körpermassen und sind auch nicht länger krank als nach herkömmlichen Diätvorstellungen aufgezogene. Nach Empfehlungen des Lehrstuhls für Innere Medizin und Chirurgie der Wiederkäuer an der Universität München ist sofort nach Beginn des Durchfalls der Flüssigkeitsverlust durch zusätzliche Elektrolytlösungen zu ersetzen.

Optimal wären Zwischentränken zu den normalen Milchmahlzeiten im Abstand von zwei Stunden. Je nach Schwere des Durchfalls können ein bis zwei Liter Elektrolytlösung täglich über einen Nippeleimer angeboten werden. Als Zwischentränke geeignete Flüssigkeits-Elektrolytlösungen sollten in etwa den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation für die vergleichbaren Elektrolytlösungen bei menschlichem Säuglingsdurchfall entsprechen.

Außerdem fordern die Wissenschaftler eine klare Deklaration der Inhaltsstoffe, eine leichte Anwendbarkeit, möglichst kleine Packungen für die richtige Dosierung, Hinweise auf mögliche Gefahren (z. B. Kochsalzvergiftung bei zu konzentrierter Lösung). Zudem sollten die Lösungen bezahlbar sein und als Arzneimittel deklariert sein, nicht als "Ergänzungs"-Futtermittel.

Die Elektrolyttränken sollten noch einige Tage nach Abklingen des Durchfalls angeboten werden. Sie ersetzen Flüssigkeit und Elektrolyte, sind aber kein Mittel gegen Durchfall. Sie sind auch kein Ersatz für Milch, da sie den Nährstoff- und Energiebedarf des Kalbes nicht annähernd decken können.

Trinken die Kälber nicht mehr selbst, müssen Flüssigkeit und Elektrolyte vorübergehend über Infusionen gedeckt werden. Wichtig für den Erfolg jeglicher Durchfalltherapie ist die sorgfältige Pflege. Dazu gehören häufiges und geduldiges Tränken, trockene Einstreu, Zufuhr von Wärme. Über die Untersuchungen berichtete die "Tierärztliche Umschau".

Renate Kessen | aid PresseInfo
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Berichte zu: Diät Durchfall Elektrolytlösung Flüssigkeit Kälber

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter
21.06.2018 | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

nachricht Neue Perspektive für die Gesundheit der Bäume
15.06.2018 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter

21.06.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht

21.06.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics