Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfolgreich Milch produzieren - Wie geht es weiter nach der Quote?

07.02.2007
Das Ende der Milchquote zum 31. März 2015 ist beschlossen. Für die deutsche Milchwirtschaft stellt sich nicht nur die Frage: "Was kommt nach der Quote?", sondern auch: "Wie gestalten wir den Weg dahin?"

Mit dieser Thematik beschäftigte sich die 1. Göttinger Fachtagung für Milchwirtschaft, die von der AG Milchwirtschaft der Universität Göttingen veranstaltet wurde.

Dr. Thorsten Hemme vom International Farm Comparison Network (IFCN), einem internationalen Zusammenschluss von Landwirten, Beratern und Wissenschaftlern, plädierte für eine unternehmerische Landwirtschaft. Anhand von internationalen Betriebsvergleichen erläuterte er Fakten und Trends in der Milchwirtschaft.

Hemme zufolge gibt es nur wenige Überschussregionen in der Welt. Diese seien derzeit: West- und Osteuropa, Argentinien/Uruguay, die USA sowie Ozeanien. Die Wettbewerbskraft auf dem Weltmarkt resultiere zum einen aus geringen Kosten der Milchproduktion oder - im Falle der EU und der USA - auf agrarpolitischen Instrumenten wie Exporterstattungen.

... mehr zu:
»Milch »Milchregion »Milchwirtschaft

Für Hemme sind nicht allein die Milchpreise Garant für zufrieden stellende Einkommen bei den Landwirten. Neben dem Milchpreis sei es von entscheidender Bedeutung, dass Milchviehbetriebe sich dynamisch an veränderte Situationen anpassen könnten. Wenn diese Anpassungen erschwert oder verhindert würden, sei es wahrscheinlich, dass die Einkommen unter Druck gerieten. Für die Zukunft einer Milchregion werde es wichtig sein, zu welchen Kosten Milcherzeuger künftig produzieren könnten. "Kostengünstige Standorte werden Marktanteile gewinnen, Standorte mit hohen Kosten werden verlieren", so Hemme.

Um die Perspektiven von Milchregionen zu verbessern, hat das IFCN ein Analysekonzept entwickelt und in der Region Hohenlohe (Baden-Württemberg) angewendet. Dabei ging es zunächst darum, die Wettbewerbsfähigkeit zu messen. Denn, so Hemme: "You can only improve what you can measure." (Man kann nur verbessern, was man auch messen kann). Als zweiter Schritt ist ein "Benchmarking von Ideen" geplant, um für den Standort den richtigen Mix aus Produktionssystemen und unterstützenden politischen Maßnahmen zu finden. Hemmes Fazit: Nicht nur auf das fokussieren, was man verlieren kann, sondern in der Zukunft zu den Gewinnern zählen wollen.

Dr. Ute Zöllner | aid infodienst
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Berichte zu: Milch Milchregion Milchwirtschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter
21.06.2018 | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

nachricht Neue Perspektive für die Gesundheit der Bäume
15.06.2018 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter

21.06.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht

21.06.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics