Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Landwirtschaftliche Direktvermarktung - Kundenbindung ist Voraussetzung für Erfolg

22.11.2006
Wer sich auf die Bedürfnisse seiner Kunden einstellt, verlässliche und leistungsfähige Mitarbeiter hat und professionelles, auf den Kunden abgestimmtes Marketing betreibt, der hat gute Chancen, seine Kunden dauerhaft zu binden.

Das gilt in allen Bereichen des Handels und der Dienstleistungen - folglich auch bei landwirtschaftlichen Direktvermarktern. Die Vorteile einer engen Kundenbindung liegen auf der Hand. So ist es weit kostengünstiger, vorhandene Kunden zu binden als neue Kunden anzusprechen.

Das bestätigt auch eine Studie, die kürzlich an der Fachhochschule Südwestfalen, Fachbereich Agrarwirtschaft in Soest abgeschlossen wurde. Die unter Leitung von Prof. Hans-Ulrich Hensche durchgeführte Untersuchung wurde durch das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert.

Folgende Handlungsempfehlungen für landwirtschaftliche Direktvermarkter lassen sich ableiten, um die Kundenbindung in den Betrieben zu verbessern:

- Konsequente Kundenorientierung integrieren
- Kommunikation zur Marktpositionierung nutzen
- Preisfindung auf das Unternehmenskonzept abstimmen
- Produkte als Erlebnis vermarkten
- Beschwerden als Chancen nutzen
- Mitarbeiter als Säule des Erfolges erkennen
- Atmosphäre als Zusatznutzen anbieten
Aufbauend auf diese Forschungsarbeit untersucht das Team um Professor Hensche aktuell den Stellenwert der Kundenbindung bei landwirtschaftlichen Direktvermarktern und die Aktivitäten seitens der Landwirte, eine enge Kundenbindung zu erreichen. In sechs landwirtschaftlichen Betrieben wird derzeit eine Kundenbindungsanalyse durchgeführt, die durch Kundenbefragungen ergänzt wird. Nach Auswertung aller Daten werden den Direktvermarktern Vorschläge für die Verbesserung ihrer Kundenbindung gegeben. Die Ergebnisse werden im Sommer 2007 erwartet und sollen natürlich auch anderen Direktvermarktern in NRW zugute kommen.

aid, Anke Schleyer und Christiane Wildraut

Weitere Informationen:

Die Studie ist als Forschungsbericht Nr.20 des Fachbereichs Agrarwirtschaft Soest unter dem Titel "Möglichkeiten und Grenzen der nachhaltigen Kundenbindung bei der Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte in NRW" erschienen und abrufbar unter http://www3.fh-swf.de/fbaw/download/AB_Kundenbindung_in_NRW.pdf

Anke Schleyer | aid infodienst
Weitere Informationen:
http://www.aid.de
http://www3.fh-swf.de/fbaw/download/AB_Kundenbindung_in_NRW.pdf

Weitere Berichte zu: Agrarwirtschaft Direktvermarktung Kundenbindung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Arten verschwinden, Pflanzenfraß bleibt
07.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

nachricht DFG-Projekt: Biodiversität, Interaktion und Stickstoffkreislauf in Grünlandböden
31.01.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie