Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EU-Kampagne gegen Salmonellen - Maßnahmen sollen ab 2008 greifen

09.08.2006
Mit zwei neuen Verordnungen nimmt die EU den Kampf gegen Salmonellen in Geflügel und Eiern auf. Eine Verordnung sieht vor, dass ab 2008 die Zahl der mit Salmonellen infizierten Legehennen jährlich um mindestens zehn Prozent verringert wird, in Ländern mit höherem Salmonellenvorkommen bis zu 40 Prozent.

Die zweite Verordnung regelt die Einführung von neuen Methoden zur Bekämpfung von Salmonellen und sieht verpflichtende Impfungen in Ländern mit mehr als 10 Prozent Salmonellenprävalenz vor. Außerdem plant die Kommission ab 2010 ein Handelsverbot für Eier aus Beständen, die mit Salmonellen infiziert sind.

Salmonellen gehören zu den wichtigsten und gefährlichsten durch Lebensmittel übertragenen Krankheitserregern. Jährlich erkranken Tausende von Menschen an Salmonelleninfektionen, bei immungeschwächten Personen können diese zum Tod führen. Die EU möchte mit den geplanten Maßnahmen möglichst schnelle Erfolge erzielen. Angestrebt wird eine Verringerung des Salmonellenvorkommens auf einen Höchstwert von zwei Prozent und weniger. Die Zielwerte wurden von der Europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA) festgelegt.

Mit der Verringerung des Salmonellenvorkommens in den Erzeugerbetrieben verringert sich das Risiko in der gesamten Lebensmittelkette und trägt zum Schutz des Verbrauchers bei. Der EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz Markos Kyprianou appeliert daher an alle Mitgliedstaaten, alles daran zu setzen, die von der EU gesteckten Ziele zu erreichen.

Erst kürzlich hatte das Bundesinstitut für Risikobewertung Zahlen für Deutschland veröffentlicht. Danach waren in knapp 30 Prozent der großen Legehennenbetriebe Salmonellen nachgewiesen worden. Erste Auswertungen hatten gezeigt, dass besonders größere Betriebe mit mehr als 3 000 Legehennen und Käfighaltungen häufiger betroffen waren als kleinere Betriebe und solche mit Boden-, Volieren- und Freilandhaltung. Seit in Deutschland Pflichtimpfungen für Legehennen gelten, ist die Zahl der Salmonelleninfektionen kontinuierlich gesunken. Im vergangenen Jahr wurden noch 52 000 Fälle gemeldet.

Aber nicht nur der Erzeuger ist beim Kampf gegen Salmonellen gefragt. Auch die Verbraucher können sich vor Infektionen schützen, wenn sie einfache Hygieneregeln einhalten. Eier sollten zum Beispiel immer kühl gelagert, möglichst frisch verwendet und nur hart gekocht verzehrt werden. Aus Eiern hergestellte Speisen müssen ausreichend erhitzt werden und die Kontamination anderer Lebensmittel oder Gegenstände ist zu vermeiden.

Renate Kessen | aid infodienst
Weitere Informationen:
http://www.aid.de
http://www.was-wir-essen.de/abisz/eier_erzeugung_gesundheit.php
http://www.eu-kommission.de/html/presse/pressemeldung.asp?meldung=6504

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Landwirte sind beim Gewässerschutz gefordert
27.03.2015 | Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei

nachricht Ökonomisch rentabel: Eiweißpflanzen in der Landwirtschaft
18.03.2015 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Gemeinsam auf der Suche nach Wirkstoff gegen MRSA

Neues Projekt bündelt Kompetenzen des HZI und des Lead Discovery Center in Dortmund

Krankenhauskeime stellen in Deutschland ein immer größeres Problem dar. Der Grund: viele von ihnen sind resistent gegen die meisten herkömmlichen Antibiotika....

Im Focus: Rostocker Forscher entwickeln Mess-System für Schiffbau-Versuchsanstalten

Durch wissenschaftlich fundierte Daten der Forscher um Professor Nils Damaschke vom Institut für Allgemeine Elektrotechnik der Universität Rostock wird es künftig möglich, die Propellerform für Schiffe so zu optimieren, dass weniger Kraftstoff verbraucht und der Propellerverschleiß auf Grund von Kavitation reduziert werden kann. Die Wissenschaftler arbeiten inzwischen an der weiteren Verfeinerung eines kommerziellen Mess-Systems für die weltweit agierenden Schiffbau-Versuchsanstalten.

Kleinste Partikel spielen im täglichen Leben eine immer größere Rolle. Ob es sich um Schadstoffe in der Luft (Feinstaubbelastung) oder Zerstäubungsprozesse...

Im Focus: Den Synapsen bei der Arbeit zusehen

Göttinger Forscher beobachten Synapsenaktivität im Gehirn lebender Fruchtfliegen

Wissenschaftler der Universität Göttingen haben mit einer neuen Methode die Aktivität von Nervenzellen im Gehirn lebender Fruchtfliegen beobachtet. Bislang...

Im Focus: FiberLab-Roboter begeistert auf Photonics West in San Francisco

Mit ihrem „humanisierten“ Roboter zeigten Anna Lena Baumann und Wolfgang Schade erstmalig die erfolgreiche Umsetzung der 3D-Navigation über eine neuartige Lasermethode, der Standard Single-Mode-Glasfaser. Mehr als 17.000 Teilnehmer konnten den Roboter und FiberLab, das erste Projekt des Photonik Inkubators in Göttingen, auf der Photonics West in San Francisco kennen lernen.

Mit Hilfe eines in die Kleidung eingenähten Fasersensors wurden Armbewegungen eines Probanden dokumentiert und nach entsprechender Auswertung an den Roboter...

Im Focus: Femto Photonic Production: Neue Verfahren mit Ultrakurzpulslasern für die Fertigung von morgen

Für die deutsche Wirtschaft spielt die Lasertechnik eine herausragende Rolle: Etwa 40 Prozent der weltweit verkauften Strahlquellen und 20 Prozent der Lasersysteme für die Materialbearbeitung stammen aus Deutschland.

Beim Einsatz von Lasern in der Produktion sind deutsche Unternehmen führend. Diese Stärken gilt es zu erhalten und auszubauen. Deswegen hat das...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Premiere für die "innteract conference"

30.03.2015 | Veranstaltungen

Startup Weekend: In 54 Stunden von der Gründungsidee zur Firmengründung

30.03.2015 | Veranstaltungen

Große Bühne für Wissenschaft in drei Minuten

30.03.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Clearstream eröffnet neues Büro in Zürich

31.03.2015 | Unternehmensmeldung

Einfluss von Materialporen beim Crash-Verhalten von Automobilbauteilen

31.03.2015 | HANNOVER MESSE

Ausschreibung Deutscher Journalistenpreis Neurologie 2015: Mensch im Blick – Gehirn im Fokus

31.03.2015 | Förderungen Preise