Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Effiziente Weidesysteme für Milchkühe

27.07.2006
Die Effizienz und Nachhaltigkeit von Weidesystemen für Milchkühe haben auf die Gesundheit der Tiere wie auch auf den wirtschaftlichen Nutzen einen starken Einfluss. Dies sind hohe Anforderungen an eine gute Verwaltung des Graswachstums in Zusammenhang mit der Beweidung. Vor diesem Hintergrund werden Entscheidungshilfesysteme (DSS - Decision Support Systems) benötigt, um die Landwirte bei der Verwaltung des Weidelands zu unterstützen.

In den Systemen der Milchproduktion, die oft stark von der Grasaufnahme abhängig sind, müssen Strategien angewendet werden, um die Produktionskosten zu senken und angesichts sinkender Milchpreise das Einkommen der Molkereien zu sichern. Im Rahmen von GRAZEMORE als einer wichtigen, von der EU finanzierten Initiative kamen Wissenschaftler aus sechs europäischen Ländern zusammen, um ein Entscheidungshilfesystem (DSS - Decision Support System) zu entwickeln, das die Landwirte bei der Optimierung der Nutzung von geweidetem Gras in der Milchproduktion zu unterstützen.

Das DSS für das GRASSMORE-Projekt wurde für Rotationsweidesysteme mit dominanten Grasarten zur Fütterung von Milchkühen entwickelt. Zu diesen Arten gehören das Deutsche Weidelgras (Lolium perenne L.) und Grasnarben mit Weißklee (Trifolium repens L.). Das DSS ist eine große Simulationsplattform und stellt den Einfluss der Witterungsbedingungen auf das Graswachstum sowie den Einfluss von Veränderungen in der Verwaltung und an der Umwelt auf die Grasaufnahme und Milchproduktion der Tiere dar.

Unter Verwendung eines neu entwickelten Modells zum Graswachstum kann das Graswachstum durch Messung und Vorhersage von Witterungsbedingungen wie Lufttemperatur, Licht und Regen prognostiziert werden. Weitere Eingabedaten wie Bodenarten, Einsatz von Düngemitteln und Grasarten ergänzen und verändern die Aussagekraft des Modells. Die Weideflächen bestehen aus Grasarten mit unterschiedlichem Wachstum, wie es durch das Modell zum Graswachstum prognostiziert wird. Die Zusammensetzung der Weideflächen dient als Informationseingabe zur Vorhersage von Grasaufnahme und Milchproduktion aus der Grasnarbe mithilfe des Modells zur Grasaufnahme. Das DSS liefert tägliche Prognosen zu Grasmasse, Graswachstum, Verdaulichkeit der organischen Masse, Roheiweiß und Auswirkungen des Weißklees auf jeder Weidefläche. Milchertrag und Grasaufnahme werden für die Aufenthaltsdauer auf jeder einzelnen Weidefläche als Herdendurchschnitt prognostiziert.

Das DSS ermöglicht die biologische und wirtschaftliche Bewertung unterschiedlicher Beweidungsszenarien unter verschiedenen klimatischen Bedingungen. Dieses Instrument ist beim Treffen von Entscheidungen in Bezug auf Größe der Weidefläche, Beweidungszeit, Reihenfolge der Beweidung, Entnahmen von Weideflächen für Silagezwecke, Intensität der Düngung, Rationsformulierung und weitere Faktoren sehr hilfreich, was letztlich zu gut verwalteten Weidesystemen führt.

Sinclair Mayne | ctm
Weitere Informationen:
http://www.arini.ac.uk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Etabliert sich der Götterbaum bald in der ganzen Schweiz?
03.09.2015 | Eidg. Forschungsanstalt WSL

nachricht Wildpflanzen erhöhen Ertrag in benachbartem Acker
03.09.2015 | Gesellschaft für Ökologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer ISE entwickelt hochkompakten Wechselrichter für unterbrechungsfreie Stromversorgungen

Bauteile aus Siliziumkarbid ermöglichen Wirkungsgrad von 98,7 Prozent

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben einen hochkompakten und -effizienten Wechselrichter für die unterbrechungsfreie...

Im Focus: Fraunhofer ISE Develops Highly Compact Inverter for Uninterruptible Power Supplies

Silicon Carbide Components Enable Efficiency of 98.7 percent

Researchers at the Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems ISE have developed a highly compact and efficient inverter for use in uninterruptible power...

Im Focus: Auffädelung von Nanodiamanten

Kohlenstoffkäfige polymerisieren in Kohlenstoffnanoröhren zu einer linearen nanodiamantenartigen Kette

Im Innenraum von Kohlenstoffnanoröhren gezielt ein lineares Polymer aus nanodiamantenartigen Bausteinen zu gewinnen – das gelang Forschern aus Japan,...

Im Focus: Gassensoren warnen vor Schwelbränden

Rauchmelder sind allgegenwärtig. Dennoch geht die Zahl der Brandopfer jährlich in die Tausende. Brandgasmelder, die auf Kohlenstoffmonoxid und Stickoxide reagieren, entdecken Brände im Frühstadium. Durch ein neues Messprinzip von Fraunhofer-Forschern werden die teuren Sensoren nun kostengünstig und damit bereit für den Massenmarkt.

Die Sterne funkeln am Himmel, die Bewohner des Hauses schlummern in ihren Betten. Soweit nichts Besonderes, doch in dieser Nacht steht ihr Leben auf dem Spiel:...

Im Focus: How wind sculpted Earth's largest dust deposit

China's Loess Plateau was formed by wind alternately depositing dust or removing dust over the last 2.6 million years, according to a new report from University of Arizona geoscientists. The study is the first to explain how the steep-fronted plateau formed.

China's Loess Plateau was formed by wind alternately depositing dust or removing dust over the last 2.6 million years, according to a new report from...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Thermodynamik-Kolloquium 2015

03.09.2015 | Veranstaltungen

Beratungsbedarf im Fall von Datenverlust bei mobilen Datenträgern steigt

03.09.2015 | Veranstaltungen

10. LogistikTag Berlin Brandenburg am 10. September 2015 mit dem Schwerpunktthema „Entsorgung“

02.09.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Thermodynamik-Kolloquium 2015

03.09.2015 | Veranstaltungsnachrichten

Elektrischer Kreislauf aus Gel repariert sich selbst

03.09.2015 | Innovative Produkte

Ultradünnes Glas von SCHOTT in der Halbleiter- und Elektronikindustrie im Einsatz

03.09.2015 | Messenachrichten