Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Perspektiven im Pflanzenschutz

03.08.2005


Insekten als Helfer gegen Feuerbrand und Apfelschorf?



Neue Ansätze im Kampf gegen den Erreger von Feuerbrand im Obstbau haben Wissenschaftler des Instituts für Pflanzenschutz im Obstbau der Biologischen Bundesanstalt für Landwirtschaft in Dossenheim gefunden. Sie fanden heraus, dass die Larven bestimmter Sägewespen und Blattkäfer, die eigentlich zu den Schädlingen im Obstbau gehören, Substanzen ausscheiden, die das Wachstum von Krankheitserregern deutlich hemmen. Manche Insektenlarven scheiden Sekrete, die in Drüsen am Bauch oder Rücken gebildet werden, in hohen Konzentrationen aus. Diese Sekrete haben offensichtlich eine Schutzfunktion für die Insekten. Dr. Jürgen Gross vom Dossenheimer Institut erläutert im "ForschungsReport" weiter, dass Insekten, denen im Versuch die Drüsen entfernt wurden, deutlich häufiger an Pilzinfektionen erkrankten als solche, deren Drüsen intakt waren. Dass die Insekten über einen solchen Abwehrmechanismus verfügen, war bisher nicht bekannt.



Weitere Untersuchungen zeigten, dass die Substanzen, die die Insekten ausscheiden, nicht nur gegen Erreger von Insektenkrankheiten wirken, sondern einzelne Komponenten auch gegen Pflanzenkrankheiten. Beispielsweise konnten mit Hilfe bestimmter Komponenten der Sekrete von Apfel- und Pflaumensägewespe das Wachstum des Erregers des Feuerbrandes (Erwinia amylovora) in Laborversuchen deutlich verringert werden. Auch die Sporen des Apfelschorfes wurden in ihrer Keimung deutlich gehemmt.

Für die Dossenheimer Wissenschaftler scheint es jedenfalls vielversprechend, das chemische Abwehrpotenzial der Insekten weiter zu untersuchen und für die Entwicklung neuer Bekämpfungsansätze im Pflanzenschutz zu nutzen. "Das Studium der chemisch-ökologischen Beziehungen zwischen Insekten und Pflanzen könnte eine neue Tür zur Pflanzenschutzforschung des 21. Jahrhunderts aufstoßen", wird Dr. Jürgen Gross in einer Pressemeldung des Senats der Bundesforschungsanstalten zitiert.

Renate Kessen | aid infodienst
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Berichte zu: Drüsen Feuerbrand Insekt Obstbau Pflanzenschutz Sekrete

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Arten verschwinden, Pflanzenfraß bleibt
07.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

nachricht DFG-Projekt: Biodiversität, Interaktion und Stickstoffkreislauf in Grünlandböden
31.01.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten