Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schutz von Rindern vor der Rindertuberkulose

06.07.2005


Rindertuberkulose stellt für die Bauern innerhalb der EU und in anderen Regionen weltweit eine ernste und fortdauernde Bedrohung dar. Bestrebungen zur vollständigen Ausrottung der Krankheit hängen von der Entwicklung neuartiger und spezieller Diagnoseprodukte ab, die einen ersten Schritt hin zu Früherkennung und -bekämpfung darstellen könnten.



Das Vorkommen der Erkrankung Rindertuberkulose (Bovine Tuberculosis - BT) ist innerhalb der EU gering. Vor dem Hintergrund, dass sie jedoch andere Regionen betrifft und dass sie eine direkte Bedrohung für die Gesundheit des Menschen darstellt, wird das Bedürfnis, diese Krankheit auszurotten, um so dringlicher. BT wird vom Mikroorganismus Mycobacterium bovis verursacht, der den Brennpunkt des EU-Projekts KEY M. BOVIS ANTIGEN bildete.



Die Forscher konzentrierten sich auf die Identifizierung neuer mykobakterieller Abwehrstoffe, die sich für den Einsatz in diagnostischen Verfahren eignen. Der erste Schritt in diesem Prozess war die Entwicklung geeigneter Infektionsmodelle. Es wurden zwei Modelle erstellt, eines in Meerschweinen und eines in Rindern; beide wurden zum Screening eines breiten Spektrums von Abwehrstoffen zu Mycobacterium bovis genutzt. Das Ziel lag darin, spezielle mykobakterielle Komponenten zu identifizieren, deren Vorhandensein Aufschlüsse zum Ausbruch (und möglicherweise zum Stadium) der Infektion geben könnte.

Eine Reihe von Abwehrstoffen wurde isoliert und als Basis für neue Diagnoseverfahren genutzt. Man nahm an, dass Rinder bei fortgeschrittenem Krankheitsverlauf höhere Werte des Schlüssel-Cytokin-Moleküls Interferon-Gamma aufweisen, das an antibakteriellen Immunreaktionen beteiligt ist. Diese Technologien könnten sich in die Grundlagen für neue diagnostische Produkte verwandeln und sind deshalb für öffentliche Organisationen und die Tiergesundheitsindustrie von besonderem Interesse.

Dr. John Pollock | ctm
Weitere Informationen:
http://www.qub.ac.uk/

Weitere Berichte zu: Abwehrstoffen Mycobacterium Rindern Rindertuberkulose

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Kaskadennutzung auch bei Holz positiv
11.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Warum pflanzt man Bäume auf dem Acker?
29.11.2017 | Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Engineers program tiny robots to move, think like insects

15.12.2017 | Power and Electrical Engineering

One in 5 materials chemistry papers may be wrong, study suggests

15.12.2017 | Materials Sciences

New antbird species discovered in Peru by LSU ornithologists

15.12.2017 | Life Sciences