Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Erkenntnisse zur Mehltauresistenz bei Tomaten

13.10.2004


Die genetische Resistenz des Echten Mehltaus (Oidium neolycopersici) kann sowohl von einem (monogene Resistenz) als auch von mehreren Genen (polygene Resistenz) abhängig sein. Viele Resistenzgene gegen Mehltau - wie auch gegen andere Schaderreger - sind dabei auf dem Chromosom 6 der Tomate zu finden. Die Resistenzmechanismen und die Spezifität der Resistenzgene sind sehr vielfältig. Das fand eine Wissenschaftlerein an der Universität Wageningen (Niederlande) im Rahmen ihrer Dissertation heraus. Die Ergebnisse geben wichtige, neue Informationen für die Zucht mehltauresistenter Tomaten.



Die Wissenschaftlerin kreuzte für ihre Versuche Resistenzgene aus wilden Tomatensorten in so genannte isogene Linien der Tomatensorte ’Money maker’ ein. Die so erzeugten Pflanzen waren genetisch nahezu identisch, ausgenommen der Resistenzgene. Mit Hilfe von molekularen Markern und Resistenztests wurden fünf dominante, monogene Resistenzgene auf Chromosom 6 lokalisiert. Zusätzlich wurde in einer Varietät einer wilden Tomate eine quantitative (in ihrer Ausprägung abgestufte) Resistenz untersucht. Hier zeigte sich, dass die Resistenz auf mindestens drei Genorten beruht, wovon einer ebenfalls auf dem Chromosom 6 liegt.



Die Tatsache, dass viele Resistenzgene auf Chromosom 6 zu finden sind, ist aus Sicht der Evolution interessant, da vielen Resistenzen eine Gen-für-Gen-Interaktion zu Grunde liegt. Bei dieser Interaktion wird von einem pflanzlichen Resistenzprotein ein pilzlicher Avirulenzfaktor erkannt. Daraufhin wird die Resistenzantwort in Gang gesetzt. Falls das Erbgut des Pilzes, das den Avirulenzfaktor codiert, zufällig während der Zellteilung durch einen kleinen Fehler verändert wird, bleibt auch die Resistenzreaktion aus. Das Ergebnis: Die Pflanze erkrankt an Mehltau. Da Pilze wie der Echte Mehltau aber in vielen verschiedenen ’Rassen’, so genannten Isolaten, vorkommen, bezieht sich die Reaktion immer nur spezifisch auf ein Isolat. Um zu überprüfen, gegen welche Isolate die in der Forschungsarbeit erzeugten Tomatenlinien resistent sind, wurden die Pflanzen für Tests nach Florida und eine Reihe europäischer Länder geschickt. Die Ergebnisse aus diesen Tests tragen dazu bei, in Zukunft erfolgreich Tomatensorten zu züchten, deren Resistenz der Pilz nicht oder nur schwer überwinden kann.

Dr. Marion Morgner | aid infodienst
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Berichte zu: Chromosom Isolat Mehltau Resistenz Resistenzgene Tomaten

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Innovationen für eine nachhaltige Forstwirtschaft
06.12.2016 | Steinbeis-Europa-Zentrum

nachricht Die smarte klassische Landhausvilla
28.11.2016 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

ICTM Conference 2017: Production technology for turbomachine manufacturing of the future

16.11.2016 | Event News

Innovation Day Laser Technology – Laser Additive Manufacturing

01.11.2016 | Event News

#IC2S2: When Social Science meets Computer Science - GESIS will host the IC2S2 conference 2017

14.10.2016 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops