Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Krankheit an Weinreben mit katastrophalen Folgen

11.08.2004


Die Schwarzfäule macht Winzern an der Mosel dieses Jahr stark zu schaffen. In einigen Rebanlagen sind 100 % der Reben befallen und bereits die Hälfte der Beeren vernichtet. In solchen Weinbergen droht ein Totalausfall der Ernte. Besonders betroffen ist der Ökoweinbau. Die Schwarzfäule wird durch den Pilz Guignardia bidwellii verursacht. 1885 wurde er nach Europa eingeschleppt, trat aber bisher nur in Frankreich und Italien auf. Ursprünglich ist er in Nordamerika zu Hause.


... mehr zu:
»Exemplar »Reben »Schwarzfäule »Weinreben

2002 wurde die Schwarzfäule von Dr. Bernhard Holz von der Biologischen Bundesanstalt, Bernkastel-Kues, erstmals an der Mosel nachgewiesen. Damals trat der Pilz nur in geringem Maße an der Untermosel auf. Jetzt hat er große Flächen infiziert. "Höchstwahrscheinlich sind die nicht mehr bewirtschafteten Weinberge, die Drieschen, die Infektionsquelle", vermutet Holz. Er ruft daher auf, dort die Reben zu roden.

In einer neuen Broschüre der Biologischen Bundesanstalt, Verfasser Bernhard Holz, werden Biologie und Bekämpfung beschrieben. Zurzeit gibt es keine zugelassenen Pflanzenschutzmittel gegen die Schwarzfäule. Allerdings ist von einigen Pilzbekämpfungsmitteln bekannt, dass sie die Schwarzfäule mit erfassen.


Die Faltblätter sind kostenlos und werden gegen Einsendung des Rückportos als Büchersendung zugeschickt: 1 Exemplar 0,41 Euro, 2-5 Exemplare 0,56 Euro, bis 50 Exemplare 0,77 Euro. Bestellungen an: Pressestelle, Biologische Bundesanstalt, Messeweg 11/12, 38104 Braunschweig.

Dr. P. W. Wohlers | idw
Weitere Informationen:
http://www.bba.de/veroeff/veroeff.htm

Weitere Berichte zu: Exemplar Reben Schwarzfäule Weinreben

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Wirtschaftlichkeit des Ackerbaus: dunkle Wolken am Horizont
20.10.2014 | Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei

nachricht Ein neuer Nitratsensor für den Klimaschutz: Bochumer Projekt für KlimaExpo.NRW ausgewählt
16.10.2014 | Ruhr-Universität Bochum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mikroskopische Methoden in der Qualitätskontrolle

22.10.2014 | Veranstaltungen

Corporate Ventures – Innovationstreiber der Zukunft?

22.10.2014 | Veranstaltungen

Fachtagung im Wissenschaftsjahr 2014 „Digitale Medien: Chancen für das Lesen“

22.10.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gemischte Quartiere: Bewirkt räumliche Nähe auch soziale Nähe?

22.10.2014 | Seminare Workshops

Lesedomänen statt Antikörper

22.10.2014 | Biowissenschaften Chemie

Neue Prozessketten für die Fertigung von morgen

22.10.2014 | Automotive