Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Milch macht Weinreben gegen Mehltau fit

05.09.2002


Umweltschonendes Verfahren aus Australien für Biolandwirte interessant

Australische Forscher haben in der Milch ein umweltschonendes Mittel gegen den Echten Mehltau (Rebenmehltau) entdeckt. Der schädliche Pilz ist unter Winzern gefürchtet, einige australische Weinbauern haben daher für weitere Tests kleine Weingartenflächen für Versuchszwecke zur Verfügung gestellt. Studienleiter Peter Crisp (Bild) von der Abteilung für angewandte und molekulare Ökologe der University of Adelaide erklärte, dass Milch genauso wirksam ist wie chemische Pflanzenschutzmittel. Die beste Wirkung werde dann erzielt, wenn Milch mit neun Teilen Wasser verdünnt auf die Weinstöcke aufgesprüht wird.

Crisp untersuchte die Wirksamkeit von etwa 40 Behandlungen gegen Rebenmehltau. "Erwartungsgemäß waren die meisten Behandlungsmöglichkeiten, darunter auch verschiedene Hausmittel, unwirksam", erklärte der Forscher. Neben verdünnter Milch erwiesen sich aber auch verdünnte Molke, dem flüssigen Nebenprodukt aus der Käseproduktion, und Produkte auf Basis von Rapsöl als effektiv. "Die Qualität der Trauben und im Endeffekt die des Weines schien unter der Behandlung nicht zu leiden", ergänzte Crisp, der dieser für kommerzielle Weinbauern wichtigen Frage aber in weiteren Tests noch nachgehen wird.

Das Verfahren ist hauptsächlich für Biolandwirte interessant, die im Weinbau auf synthetische Fungizide und Herbizide verzichten, sagte Crisp. Ein verbreitetes Mittel gegen den Echten Mehltau ist bislang Schwefel, der in einer Wasserlösung auf die Weinreben gesprüht wird. Schwefel wird zwar bereits seit 150 Jahren effektiv eingesetzt, könnte aber künftig im organischen Weinbau Restriktionen unterliegen. Der Einsatz des billigen Hausmittels könnte Früchte tragen, da der Echte Mehltau die australische Weinindustrie jährlich rund 30 Mio. australische Dollar kostet.

Sandra Standhartinger | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.adelaide.edu.au/

Weitere Berichte zu: Mehltau Milch Weinbauern Weinreben

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Arten verschwinden, Pflanzenfraß bleibt
07.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

nachricht DFG-Projekt: Biodiversität, Interaktion und Stickstoffkreislauf in Grünlandböden
31.01.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen