Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Volatile Agrar-Preise zwingen Agrarwirtschaft zu effektiveren Strukturen

12.06.2008
Pressebericht zur Handelsblatt Konferenz „Agrarwirtschaft“
9. und 10. Juni 2008, Berlin
„Der Weltmarkt für Agrarprodukte ist im Umbruch“, stellte der ehemalige EU-Landwirtschafts-Kommissar und heutige Vorsitzende des Ökosozialen Forums Europa, Dr. Franz Fischler, zum Auftakt der Handelsblatt Konferenz „Agrarwirtschaft“ (9. und 10. Juni 2008, Berlin) fest.

Nur wenige Tage nach dem Ende des deutschen Milch-Boykotts und den „wenig berauschenden Ergebnissen des UN-Ernährungsgipfels“ in Rom diskutierten rund achtzig Agrar-Experten über die aktuellen Herausforderungen in der Lebensmittelproduktion. „Agrar-Rohstoffe sind in einem ungekannten Ausmaß zum Spekulationsobjekt geworden und die Segmentierung der Lebensmittel schreitet immer weiter fort“, sagte Fischler. Lösungsansätze für die aktuellen Probleme auf den Commodity-Märkten sowie für die veränderten Ertragsperspektiven durch die zunehmende Globalisierung und die seit 2003 in Europa eingeleitete Agrarreform bestimmten die Diskussionen und Beiträge der Konferenz.

Prof. Dr. Stefan Tangermann, Direktor für Handel und Landwirtschaft der OECD, verwies zunächst auf die Preis-Entwicklung der letzten 100 Jahre an den internationalen Getreidemärkten. Inflationsbereinigt seien die Preise gefallen und tendenziell hinter der allgemeinen Preisentwicklung zurückgeblieben. Er begründete diese Entwicklung mit den hohen Produktionssteigerungen im Vergleich zur Nachfrage. Angesichts der hohen Preissteigerungen seit 2007 erinnerte Tangermann an einen ähnlichen „Schluckauf“ an den internationalen Getreidemärkten vor 35 Jahren. Ähnlich wie heute sei die als „Welternährungskrise“ bezeichnete Situation in den 70iger Jahren zusammengefallen mit einem dramatischen Anstieg der Ölpreise. Geschichte wiederhole sich zwar nicht und der Getreidepreis sei inflationsbereinigt 1973 noch höher als heute gewesen. Tangermann erinnerte auch an die bereits seit sieben Jahren andauernde Dürre in Australien und die daraus resultierenden „historisch niedrigen Lagerbestände“.

„Wann immer diese Lagerschwelle unterschritten wird, geht die Preis-Rallye los“, so der OECD-Direktor. Die aktuelle Preis-Hausse werde aber nicht nur durch Spekulationen getrieben, sondern auch durch panische Reaktionen der Marktteilnehmer und Politiker. Es habe deutliche Verschiebungen der Relationen gegeben zwischen denjenigen, die mit der Ware umgehen und denen, die hedgen und ein Anlageprodukt suchten. In den letzten drei Jahren seien Agrarprodukte stark in den Fokus von Anlegern gerückt und „seit dem Ausbruch der Finanzkrise im Herbst 2007 beeinflussen diese mit Sicherheit das Marktgeschehen“. Aber auch die Regierungen reagierten panisch mit Export- und Importbarrieren und trieben so die Panik der Markteilnehmer weiter an. Gründe für die Preisexplosionen seien auch im schwachen US-Dollar zu suchen, der die Ölpreise weiter anheize. Da die Agrarproduktion ein energie- und transportaufwendiges Geschäft sei, treibe der hohe Ölpreis die Agrar-Kosten weiter an.

Lesen Sie den ganzen Pressebericht unter: konferenz.de/pr-agra08

Mit den Ergebnissen der Vorträgen von Dr. Klaus Dieter Borchardt (EU-Kommission); Ursula Heinen (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz), Manfred Nüssel (Deutscher Raiffeisenverband), Martin Mischel (Nordmilch AG), Rolf Brack (VK Mühlen AG) und anderen.

Pressefotos zur Handelsblatt Konferenz „Agrarwirtschaft“ finden Sie im Internet unter: www.konferenz.de/fotos-agrar08-pr

Pressekontakt:

EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

Dr. phil. Nadja Thomas | Euroforum Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Getreidemarkt Ölpreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Klimawandel – die Tanne sticht Fichte und Buche aus
10.08.2017 | Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL

nachricht Feuerbrand bekämpfen und Salmonellen nachweisen
14.06.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Spot auf die Maschinerie des Lebens

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Sonne: Motor des Erdklimas

23.08.2017 | Physik Astronomie

Entfesselte Magnetkraft

23.08.2017 | Physik Astronomie