Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erdbeben und Klimawandel - gibt es einen Zusammenhang?

Die Erde verändert sich - welche Rolle dabei Topographie und Klimawandel im Bezug auf Erdbeben und Co. spielen, das erfahren Interessierte beim innovations-report.

Ein vieldiskutiertes Thema in den Medien ist der Klimawandel. Wo kommt der Klimawandel her? Ist der Klimawandel natürlich oder von Menschen gemacht? Wie kann dem Klimawandel entgegengewirkt werden und wie verändert sich die Topographie durch den Klimawandel? Diese und viele weitere Fragen sind Gegenstand der Forschungen unzähliger Wissenschaftler, die sich mit Erdbeben, dem Klimawandel und auch mit der Topographie beschäftigen. Die Erde ist nicht nur eine Heimat für den Menschen, sondern versorgt ihn auch mit allen wichtigen Ressourcen - aber auch diese Ressourcen können unter den Auswirkungen des Klimawandel und einer veränderten Topographie leiden. Die Auswirkungen des Klimawandels einzudämmen oder den Klimawandel sogar aufhalten zu können, auch diese Themen gehören zu den mittel- und langfristigen Zielen der entsprechenden Forschung.

Erdbeben rund um die Welt spürbar

Das Forschungsgebiet rund um Erdbeben und Topographie versucht neue Techniken zu realisieren, mit denen solche Erdbeben, vor allem schwere, die immense Folgen nach sich ziehen können, vorausgesagt werden können. Welche Fortschritte die Forschung und Entwicklung dabei bzgl. der Erdbeben und der Topographie erzielt und warum Erdbeben und Erschütterungen nicht nur vor Ort, sondern auch auf der anderen Seite des Erdballs gemessen werden können, dazu finden Interessierte die neusten Berichte und Artikel im innovations-report rund um die Thematik der Erdbeben und der Topographie. Erdbeben können zum einen eine Folge der Topographie sein, können sich aber wiederum auch auf diese Topographie auswirken. Wie diese Wechselwirkungen zwischen Erdbeben und Topographie aussehen, auch dazu findet man allerhand aufschlussreiche Artikel beim innovations-report, die sich eben mit beiden beschäftigen: Den Erdbeben und der Topographie.

Die Wahrscheinlichkeit für Erdbeben und damit auch für eine Veränderung der Topographie scheint immer mehr anzusteigen - ob der Klimawandel dabei eine Rolle spielen könnte, oder ob das Vorgänge sind, die der Mensch nicht kontrollieren kann; ob es tatsächlich ein Frühwarnsystem für Erdbeben durch etwa Beobachtungen der Topographie geben kann, damit diese Erdbeben nicht nur wenige Minuten, sondern mehrere Stunden oder gar Tage vorher ankündigen kann, dazu werden immer wieder neue Erkenntnisse in Berichtform auf innovations-report.de veröffentlicht.

Vom Klimawandel in die Katastrophe?

Nicht nur Erdbeben und Topographie, sondern auch der Klimawandel und dessen Auswirkungen auf Flora, Fauna, Mensch und auch auf die Topographie sind zentrale Themen der Forschung und des öffentlichen Lebens. Das Aufhalten oder Eindämmen des Klimawandel wird auf vielen internationalen Konferenzen von Wissenschaftlern und Politikern diskutiert, um den aktuellen Lebensraum und die Topographie sichern zu können. Prophezeien einige, dass der Klimawandel unaufhaltbar sei, so gehen wiederum andere davon aus, dass dieser Klimawandel eine natürlich Regulation sei, wieder andere fordern das sofortige Einlenken der Industrienationen bezüglich ihrer CO2-Emmissionen zum Aufhalten des Klimawandel. Die verschiedenen Standpunkte zum Klimawandel und seinen Auswirkungen können beim innovations-report eingesehen werden. Dabei liefert der innovations-report immer wieder aktuell neue Einsichten von Forschern und Wissenschaftlern zum Thema Klimawandel, aber auch zu den Erkenntnissen im Bereich der Erdbeben und der Topographie.

Immer auf dem neusten Stand zu Klimawandel, Erdbebenforschung und Topographie

Die geowissenschaftlichen Berichte zum Klimawandel, zu Erdbeben und auch zur Topographie auf innovations-report.de werden ständig aktualisiert. Auszüge aus Forschungsarbeiten oder Presseveröffentlichungen zu der Thematik der Erdbeben, des Klimwandel und der Topographie werden hier ständig aktualisiert, um die Leser mit neusten wissenschaftlich fundierten Informationen zu versorgen.

Geowissenschaften

Die Geowissenschaften befassen sich grundlegend mit der Erde und spielen eine tragende Rolle für die Energieversorgung wie die allg. Rohstoffversorgung.

Zu den Geowissenschaften gesellen sich Fächer wie Geologie, Geographie, Geoinformatik, Paläontologie, Mineralogie, Petrographie, Kristallographie, Geophysik, Geodäsie, Glaziologie, Kartographie, Photogrammetrie, Meteorologie und Seismologie, Frühwarnsysteme, Erdbebenforschung und Polarforschung.

News zu Geowissenschaften:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Geologist Discovers Natural Methane Seepage in an Unlikely Place

New questions about geology, oceanography and seafloor ecosystems are being raised because of research by a Mississippi State University geologist.

Lead author Adam Skarke, assistant professor of geosciences at MSU, worked with researchers from the U.S. Geological Survey (USGS) and other institutions on a...

26.08.2014 | nachricht Nachricht

'Just Right' Plant Growth May Make River Deltas Resilient

Research by Indiana University geologists suggests that an intermediate amount of vegetation -- not too little and not too much -- is most effective at stabilizing freshwater river deltas.

The study, "Optimum vegetation height and density for inorganic sedimentation in deltaic marshes," was published online Aug. 24 by Nature Geoscience. The...

26.08.2014 | nachricht Nachricht

Satellites capture the birth and movement of Tropical Storm Cristobal

The third tropical storm of the Atlantic hurricane season formed near the southeastern Bahamas on Sunday, August 24. NASA's Aqua satellite and NOAA's GOES-East satellites provided imagery of the storm's birth and movement.

System 96L lingered in the eastern Caribbean over the last couple of days and on Saturday, August 23, became a tropical depression. That depression...

26.08.2014 | nachricht Nachricht

Treibhausgase im Südpolarmeer

Erstmals aktive Methanaustritte am antarktischen Meeresboden entdeckt

Auf einer Expedition mit dem Forschungsschiff "Polarstern" vor der subantarktischen Insel Süd-Georgien hat ein internationales Forscherteam unter der Leitung...

26.08.2014 | nachricht Nachricht

NASA Sees Tropical Storm Karina Get a Boost

NASA's TRMM satellite saw Tropical Storm Karina get a boost on August 22 in the form of some moderate rainfall and towering thunderstorms in the center of the storm. 

The Tropical Rainfall Measuring Mission or TRMM satellite passed directly above the center of Tropical Storm Karina on August 22, 2014 at 0151 UTC (Aug. 21 at...

25.08.2014 | nachricht Nachricht

NASA Scientists Watching, Studying Arctic Changes This Summer

As we near the final month of summer in the Northern Hemisphere, NASA scientists are watching the annual seasonal melting of the Arctic sea ice cover. The floating, frozen cap that stretches across the Arctic Ocean shrinks throughout summer until beginning to regrow, typically around mid-September.

As of Aug. 19, Arctic sea ice covered about 2.31 million square miles. While this is on track to be larger than the record-breaking low year in 2012, the...

22.08.2014 | nachricht Nachricht

Confirmed: 800 meters beneath Antarctic ice sheet, subglacial lake holds viable microbial ecosystems

Cutting-edge technology and science of the NSF-funded WISSARD project make discovery possible

B-roll from the WISSARD project is available by contacting Dena Headlee, dheadlee@nsf.gov / (703) 292-7739.

22.08.2014 | nachricht Nachricht

Beaver Complex and July Complex Wildfires in California

The Beaver Complex is comprised of the Salt Creek Fire (20 miles northwest of Medford) and the Oregon Gulch Fire (15 miles east of Ashland), lightning-started fires that started on July 30-31, 2014.

After it was first discovered on July 31, the Oregon Gulch Fire rapidly moved southeast from the Cascade Siskiyou National Monument into the Soda Mountain...

21.08.2014 | nachricht Nachricht

Ozone-Depleting Compound Persists, NASA Research Shows

NASA research shows Earth's atmosphere contains an unexpectedly large amount of an ozone-depleting compound from an unknown source decades after the compound was banned worldwide.

Carbon tetrachloride (CCl4), which was once used in applications such as dry cleaning and as a fire-extinguishing agent, was regulated in 1987 under the...

21.08.2014 | nachricht Nachricht

Schon frühe Säugetiere waren beim Essen wählerisch

Aktuellste Untersuchungen an Fossilien winziger Säugetiere liefern neue Erkenntnisse über den Speisezettel unserer frühesten Vorfahren. Es stellte sich heraus, dass – anders als bislang vermutet – schon bei den frühesten Säugetieren verschiedene Arten auf unterschiedliche Nahrung spezialisiert waren.

Darüber berichten Forschende der Universitäten Bristol und Leicester in der neuesten Ausgabe des Fachjournals Nature. Ihre Erkenntnisse beruhen auf...

21.08.2014 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Tor zur Therapie mit humanen Muskelstammzellen aufgestoßen

Muskelstammzellen sind für die Reparatur von Muskelschäden unverzichtbar. Alle Versuche, diese Zellen des Menschen therapeutisch zu nutzen, sind jedoch bisher fehlgeschlagen.

Wie es aber doch gehen könnte, zeigen jetzt Dr. Andreas Marg und Prof. Simone Spuler vom Experimental and Clinical Research Center (ECRC) des...

Im Focus: New Research Method Opens Door to Therapy with Human Muscle Stem Cells – Promising Method Developed

Stem cells are essential for the repair of muscle damage, but all attempts to manipulate human muscle stem cells for therapy have thus far failed.

Now Dr. Andreas Marg and Prof. Simone Spuler of the Experimental and Clinical Research Center (ECRC), a joint cooperation between the Max Delbrück Center (MDC)...

Im Focus: Der bislang beste Blick auf verschmelzende Galaxien im frühen Universum

ALMA greift zu den Methoden von Sherlock Holmes

Ein internationales Astronomenteam hat mit dem Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) und vielen weiteren bodengbundenen und satellitenbasierten...

Im Focus: Physics research removes outcome unpredictability of ultracold atomic reactions

Findings from a physics study by a Kansas State University researcher are helping scientists accurately predict the once unpredictable.

Yujun Wang, research associate with the James R. Macdonald Laboratory at Kansas State University, and Paul Julienne at the University of Maryland, looked at...

Im Focus: Treibhausgase im Südpolarmeer

Erstmals aktive Methanaustritte am antarktischen Meeresboden entdeckt

Auf einer Expedition mit dem Forschungsschiff "Polarstern" vor der subantarktischen Insel Süd-Georgien hat ein internationales Forscherteam unter der Leitung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Das Denken verstehen – Hirnforscher tagen in Göttingen

27.08.2014 | Veranstaltungen

Online-Identifizierung mit Ausweis

27.08.2014 | Veranstaltungen

FOKUS holt Open-Collaboration-Konferenz der Wissenschaft erstmals nach Berlin

26.08.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Denken verstehen – Hirnforscher tagen in Göttingen

27.08.2014 | Veranstaltungsnachrichten

Tor zur Therapie mit humanen Muskelstammzellen aufgestoßen

27.08.2014 | Biowissenschaften Chemie

Importpreise im Juli 2014: – 1,7 % gegenüber Juli 2013

27.08.2014 | Statistiken