Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2017

News zu CeBIT 2017:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | ende

Schnell und einfach: Edge Datacenter fürs Internet of Things

Rittal stellt Edge Data Center vor

Rittal auf der CeBIT

20. bis 24. März 2017

Halle 4, Stand B34

Unternehmen, die ihre Produktion vernetzen, um effizienter zu fertigen, brauchen Daten in Echtzeit. Mit IT-Kapazitäten nahe der Fertigung werden Latenzzeiten...

24.03.2017 | nachricht Nachricht

Lifecycle IT: Erfolgsstory für Datacenter

Rittal mit erweitertem Lösungsportfolio für Datacenter

Rittal auf der CeBIT

20. bis 24. März 2017

Halle 4, Stand B34

Mit einem stark erweiterten Lösungsportfolio unterstützt Rittal Unternehmen über den gesamten Lebenszyklus eines Datacenters hinweg: von der Planung über die...

22.03.2017 | nachricht Nachricht

Innovative Rack-Architekturen für mehr Effizienz

CeBIT 2017: Rittal unterstützt neue Datacenter-Generation

Rittal auf der CeBIT

20. bis 24. März 2017

Halle 4, Stand B34

Das von Facebook ins Leben gerufene Open Compute Project (OCP) will gemeinsam mit Partnern unter anderem den Energieverbrauch großer IT-Infrastrukturen...

20.03.2017 | nachricht Nachricht

CeBIT 2017: TH Wildau unterstützt Organisationen und Behörden beim Einsatz mobiler IT-Geräte

Die Technische Hochschule Wildau stellt zur CeBIT 2017 in Hannover auf dem „Innovationsmarkt Berlin-Brandenburg“ (Halle 6/C26) das Forschungsprojekt „Plattformübergreifende mobile Vorgangsbearbeitung“ vor. Es soll Erkenntnisse erarbeiten, wie und unter welchen Bedingungen Apps, Tablets etc. die Arbeitsabläufe von heterogenen Mitarbeitergruppen unterstützen und effektiver gestalten können.

Die Technische Hochschule Wildau stellt zur CeBIT in Hannover vom 20. bis 24. März 2017 auf dem „Innovationsmarkt Berlin-Brandenburg“ (Halle 6/C26) ein Projekt...

20.03.2017 | nachricht Nachricht

VR/AR @ CeBIT 2017: VDC zeigt professionelle VR-Anwendungen

Einer der größten IT-Trends ist die Verschmelzung von realer und digitaler Welt: Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen (VR/AR) erobern Industrie, Logistik, Gesundheitswesen, Handel und viele weitere Branchen. Das Virtual Dimension Center (VDC) ist Partner der diesjährigen CeBIT, die sich dem Thema mit der neuen VR/AR Area widmet. Am Stand des VDC können Besucher verschiedene Technologien selbst ausprobieren und sich über die Netzwerkarbeit des VDC informieren.

Gerade im Zeitalter von Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge bieten VR- und AR-Lösungen enorme Chancen. Gleichzeitig stellen sie Entscheider vor große...

17.03.2017 | nachricht Nachricht

Offenes Ökosystem für smarte Assistenzsysteme

Fraunhofer IAO präsentiert Forschungsprojekt ENTOURAGE auf CeBIT 2017

Unter dem Motto »d!conomy - no limits« rückt die CeBIT vom 20. bis 24. März 2017 die digitale Transformation von Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft sowie...

16.03.2017 | nachricht Nachricht

Elektromobilität für Wohnquartiere

Informatiker der Universität Jena stellen vom 20. bis 24. März auf der CeBIT 2017 neues Forschungsprojekt WINNER vor

Im 21. Jahrhundert denken immer mehr Menschen darüber nach, wie sie unseren Planeten entlasten können. Neben der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sind...

15.03.2017 | nachricht Nachricht

CeBIT: Autonomes Fahren und weitere Blicke in die Zukunft

Ein Testfeld für autonomes Fahren, Sensoren, die Roboter geschickter machen, Qualitätsmanagement mithilfe von Virtual-Reality, besseres Textverständnis für Computer, ein Eye-Tracking-Labor für zu Hause und ein vibrierender Steigmesser für Gleitschirmflieger sowie ein Symposium zu den neuesten Trends in der Robotik – beim gemeinsamen CeBIT-Auftritt von Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und FZI Forschungszentrum Informatik am KIT vom 20. bis 24. März in Hannover (Halle 6, Stand A30) können Besucher spannende Forschung erleben.

Ein Testfeld für autonomes Fahren, Sensoren, die Roboter geschickter machen, Qualitätsmanagement mithilfe von Virtual-Reality, besseres Textverständnis für...

14.03.2017 | nachricht Nachricht

Cebit 2017: Saarbrücker Informatiker erkennen frühzeitig Massen-Angriffe aus dem Internet

Massen-Angriffe aus dem Internet fürchten viele: Millionen Anfragen innerhalb kürzester Zeit überlasten Onlinedienste, legen sie für Stunden lahm und zwingen so Unternehmen in die Knie. Die Betreiber des angegriffenen Dienstes können oft nur reagieren, indem sie den Anfrageansturm geschickt umleiten oder diesem einen vor Rechenkraft strotzenden Server entgegenstellen. Das muss jedoch sehr schnell geschehen. Forscher des Kompetenzzentrums für IT-Sicherheit CISPA an der Universität des Saarlandes haben daher eine Art Frühwarnsystem entwickelt. Details und Ergebnisse zeigen die Wissenschaftler auf der Computermesse Cebit in Hannover.

Die Massen-Angriffe aus dem Internet, im Fachjargon „Distributed Denial of Service (DDoS)-Attack“ genannt, gelten als die Geißel des Internet. Da sie relativ...

14.03.2017 | nachricht Nachricht

Erfolgsprojekt B-Human auf der CeBIT 2017

Vom 20. bis 24. März 2017 kicken die NAO-Roboter des Teams B-Human auf der CeBIT in Hannover. Der amtierende Weltmeister im Roboterfußball zeigt sein Können auf dem Stand des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (B 48) in Halle 6. In regelmäßigen Abständen werden auf einem 3 x 4 Meter großen Feld zwei NAO-Spieler gegeneinander antreten. Auch ein „Elfmeterschießen“ ist geplant.

Vom 20. bis 24. März 2017 kicken die NAO-Roboter des Teams B-Human auf der CeBIT in Hannover. Der amtierende Weltmeister im Roboterfußball zeigt sein Können...

14.03.2017 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von der Genexpression zur Mikrostruktur des Gehirns

24.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Bestrahlungserfolg bei Hirntumoren lässt sich mit kombinierter PET/MRT vorhersagen

24.04.2018 | Medizintechnik

RWI/ISL-Containerumschlag-Index auf hohem Niveau deutlich rückläufig

24.04.2018 | Wirtschaft Finanzen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics