Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2006

News zu CeBIT 2006:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006

Die CeBIT 2006 bot wieder eine Vielzahl innovativer Lösungen. Zu den Besuchermagneten gehörten breitbandige Internetzugänge für mobile Nutzer, hochauflösendes Fernsehen und Video, die Integration von Telekommunikations- und Informationsdiensten durch Triple Play, neue RFID-Anwendungen sowie Services und Produkte im Bereich der IT-Sicherheit. Business Processes Ein Schwerpunktthema im Bereich ’Business Processes’ war das Information Management. Anbieter aus 16.03.2006 | nachricht Nachricht

Eine elektronische Umarmung

Studierende der Bauhaus-Universität präsentierten auf der Cebit 2006 innovative Lösungen für die Fragen der Zukunft. In den vergangenen sieben Tagen waren im Future Parc auf der Cebit innovative Produktideen aus den Fakultäten Medien und Gestaltung zu sehen. Die ausgestellten Exponate - alle im Rahmen des Weimarer Projektstudiums entstanden - zeigten, wie die Zukunft mobiler Elektronik und elektronischer Unterhaltungsmedien aussehen könnte. Die jungen Produktdesigner un 16.03.2006 | nachricht Nachricht

Vom ersten Chip bis zum WM-Fieber via Handy

Messtechnik für alle Fälle von Rohde & Schwarz Mobilfunk-Anwendern eröffnen sich derzeit immer neue Möglichkeiten: Freuen sich heute rund 40 Millionen UMTS-Kunden über vielfältige mobile Datendienste, winken in den nächsten beiden Jahren mit HSDPA/HSUPA noch höhere Datenraten. Von der Entwicklung und Produktion entsprechender Endgeräte über die stabile und zuverlässige Einführung neuer Applikationen bis hin zum Aufbau einer möglichst vollständigen Netzabdeckung benötigen Herste 15.03.2006 | nachricht Nachricht

Übersetzungs-Technologie - neues Geschäftsfeld für Systemintegratoren

across Systems stellt neues Partnermodell auf der CeBIT 2006 vor across Systems, Spezialist für Corporate Translation Management, nutzt die diesjährige CeBIT, um am Stand von Contents (D39/Halle 3) sein Partnermodell vorzustellen. Das Modell zielt insbesondere auf Systemintegratoren, die sich im Mittelstand und Enterprise-Umfeld mit Übersetzungstechnologie positionieren möchten. Hier bietet sich ein umfangreiches Betätigungsfeld. Angefangen bei der Tool-Anbindung, Migration v 15.03.2006 | nachricht Nachricht

Dezentral und vernetzt: Virtuelle Kraftwerke

Karlsruher Wissenschaftler präsentieren erste Ergebnisse auf der CeBIT Die kleine Modellbaugemeinde auf sechs Quadratmetern Ausstellungsfläche hat eigentlich alles, was das Herz des Hobbytüftlers erfreut: Zwar besitzt sie keine elektrische Eisenbahn aber dafür auffallend viele miteinander vernetzte Anlagen zur Energieerzeugung. Soll so die Zukunft aussehen? "Aber sicher", lautet die Antwort von Wissenschaftlern aus zehn Lehrstühlen der Universität Karlsruhe, die seit zwei Jahren an 14.03.2006 | nachricht Nachricht

Beliebige ERP Systeme mit interaktiver Plantafel bedienen

Planerrunden auf 1,85 m² besser moderieren Das Produkt smartPlan® der OR Soft Jänicke GmbH ist die interaktive Wand-Plantafel mit direktem Durchgriff auf den Arbeitsvorrat aus einem ERP System (z.B. aus SAP R/3, mySAP ERP, mySAP SCM und weiteren ERP Systemen). Performante SCM, APS und MES Funktionen innerhalb der Software werten die Standard ERP Funktionalität auf. Die Bedienung erfolgt auf einem darauf abgestimmten 1,85 m² großen Whiteboard mit Beamer. MS 14.03.2006 | nachricht Nachricht

Wenn Stühle reden könnten

Intelligenter Stuhl des Fraunhofer IGD Darmstadt nimmt Körpersprache wahr // Vorstellung des Aware Chair auf der CeBIT 2006 vom 9. bis 15. März in Halle 9, Stand B36 Täglich werden sie eingesetzt, in Büros, in Meetingräumen, in Vorlesungssälen - Stühle könnten uns im Laufe ihres Lebens eine ganze Menge erzählen. Natürlich ist das nicht wirklich möglich. Oder doch? Forscher der Abteilung Interaktive Multimedia Appliances des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenvera 14.03.2006 | nachricht Nachricht

RPSOFT presents multimedia content distribution terminals at CEBIT

RPSOFT of France, a specialist in multimedia content distribution, has developed a state-of-the-art technology that enable shops to sell multimedia content such as music, video clips, games and ringtones via special terminals. Content is sold by means of content/product cross-marketing offers. Stores may also sell MP3 players with music subscriptions delivered through the terminals. RPSOFT is present at the CEBIT trade show in Hanover from 9 to 15 March 2006 (Hall 9, Stand C09). RPS 14.03.2006 | nachricht Nachricht

h2i’s man-machine interface technology on show at CEBIT

h2i of France, a specialist in interactive equipment, will present its latest applications at the CEBIT trade fair in Hanover (Hall 9, Stand C09). h2i offers a patented disruptive technology that has the capacity to transform any equipment surface into an interactive control panel. h2i is primarily targeting the household-goods market, in which the goals of equipment manufacturers – well-being and comfort in everyday life – have resulted in high demand for increasingly intuitive and ergonomic 14.03.2006 | nachricht Nachricht

Treffpunkt Internet

MAGIX Community als Plattform für Fotobegeisterte Mit der "MAGIX Community", einem neuen Angebot der "MAGIX iPACE Online Services", stellt der Marktführer für Foto-, Video- und Audio-Software(1) Fotobegeisterten ein interaktives Austauschmedium im Internet zur Verfügung. Auf der kostenlosen Online-Plattform können eigene Bilder einem breiten Publikum präsentiert und im Community-Pool aller Mitglieder kann nach Fotos gesucht werden. "MAGIX Community" ist der Multimedia-Treffpunkt, u 14.03.2006 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

Je mehr die Elektronik Autos lenkt, beschleunigt und bremst, desto wichtiger wird der Schutz vor Cyber-Angriffen. Deshalb erarbeiten 15 Partner aus Industrie und Wissenschaft in den kommenden drei Jahren neue Ansätze für die IT-Sicherheit im selbstfahrenden Auto. Das Verbundvorhaben unter dem Namen „Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 7,2 Millionen Euro gefördert. Infineon leitet das Projekt.

Bereits heute bieten Fahrzeuge vielfältige Kommunikationsschnittstellen und immer mehr automatisierte Fahrfunktionen, wie beispielsweise Abstands- und...

Im Focus: Powerful IT security for the car of the future – research alliance develops new approaches

The more electronics steer, accelerate and brake cars, the more important it is to protect them against cyber-attacks. That is why 15 partners from industry and academia will work together over the next three years on new approaches to IT security in self-driving cars. The joint project goes by the name Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) and has funding of €7.2 million from the German Federal Ministry of Education and Research. Infineon is leading the project.

Vehicles already offer diverse communication interfaces and more and more automated functions, such as distance and lane-keeping assist systems. At the same...

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Im Fokus: Klimaangepasste Pflanzen

25.05.2018 | Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Berufsausbildung mit Zukunft

25.05.2018 | Unternehmensmeldung

Untersuchung der Zellmembran: Forscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt

25.05.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

25.05.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics