Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2004

News zu CeBIT 2004:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

FwD begeisterte CeBIT-Besucher

FwD begeistert CeBIT-Besucher Mit zahlreichen Überraschungen wartete Funkwerk Dabendorf zur CeBIT 2004 auf. Das Unternehmen präsentierte neben der neuen Produktmarke „FwD“, ein neues Erscheinungsbild und zahlreiche Produktneuheiten. Unter dem Motto „Think Forward - Go FwD“ erlebte der Besucher ein wahres Feuerwerk an Produktinnovationen und Zukunftsperspektiven im Mobilfunk. Die Premiere der Bluetooth Freisprechanlage „Audio blue“ stand im Mittelpunkt der Messepräsentation. FwD zeigte mi 19.04.2004 | nachricht Nachricht

D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt

Erster pan-europäischer Stand übertrifft alle Erwartungen D-Link Europe Ltd wurde dieses Jahr unter die 50 der 6411 Aussteller auf der weltweit größten IT-Fachmesse CeBIT in Hannover gelistet 1 . Das Konzept, dem internationalen Trend der CeBIT zu folgen und D-Link in einem europäischen Rahmen zu präsentieren, erwies sich als positiv für den Netzwerkhersteller. Durchschnittlich 650 Kunden besuchten jeden Tag den D-Link Stand, um Neuheiten im Netzwerk- und Kommunikationsb 31.03.2004 | nachricht Nachricht

Innovation gegen Spam und Viren: 42go Spamfilter Box small auf Cebit ausgezeichnet

Die 42go Spamfilter Box small der Projektfarm GmbH hat nur wenige Monate nach Marktstart eine bemerkenswerte Auszeichnung errungen. Die renomierte Fachzeitschrift PC Professionell hat die 42go Box small als Innovation des Jahres für hervorragende Entwicklungsarbeit in der Kategorie Internet nominiert. Diese jährlich zu vergebende Trophäe der PC Professionell ist eine der begehrtesten Auszeichnungen der deutschen Computer-Presse. Als Innovation des Jahres zeichnet die Redaktion der PC Professionell 30.03.2004 | nachricht Nachricht

Multimedialer GPS-Wegweiser im Handy

Multimedia-Anwendungen, mobiler Wegweiser und Stadtplan in einem Gerät – das ist keine Zukunftsvision, sondern bereits Realität: Siemens hat zur CeBIT erstmals einen rund zehn Gramm schweren A-GPS-Empfänger in ein MMS-Handy integriert. A-GPS steht für Assisted Global Positioning System und ermöglicht in Kombination mit einem Kamera-Handy, dass sich eine fremde Stadt in vertrautes Terrain verwandelt. Noch ist unklar, ob und wann der Prototyp auf den Markt kommt. Derzeit finden in meh 29.03.2004 | nachricht Nachricht

CeBIT-Konjunktur ist angesprungen

Investitionsbereitschaft der Unternehmen deutlich gestiegen - Fachhandel und Mittelstand treiben das Geschäft - Mehr Besucher pro Messetag Der CeBIT-Aufschwung hat begonnen. Nie zuvor, selbst in den Boom­jahren der ITK-Branche, war die Investitionsbereitschaft der Unterneh­men, die die CeBIT zur Information und zur Beschaffung nutzen, höher als im Jahr 2004. Nahezu 50 Prozent der Fachbesucher der CeBIT 2004 tragen sich mit konkreten Investitions­vorhaben. Damit bestätigen die Untern 25.03.2004 | nachricht Nachricht

Statement des BITKOM zum Abschluss der CeBIT 2004

Aussteller mit Verlauf der Messe sehr zufrieden - Mittelstandsprogramm voller Erfolg - Berchtold: „CeBIT verleiht Schwung für das weitere Jahr“ Die Aussteller der CeBIT 2004 sind mit dem Verlauf der Messe durchgängig sehr zufrieden. Die CeBIT war ein Erfolg. Dies ergab eine Umfrage des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) unter den ausstellenden Mitgliedern. „Die Messe war positiv und zeigt das wieder gewonnene Selbstbewusstsein der 25.03.2004 | nachricht Nachricht

Trends und Themen der CeBIT 2004

Telecommunications & Networks Konvergenz ist eines der bestimmenden Themen im Bereich der Tele­kommu­nikation und Netzwerke. Telefoniedienste werden ver­stärkt als Voice-over-IP (Internet Protocoll) über klassische Datennetz­werke ange­boten. Die Geräte der Netzwerktechnik zeichnen sich zuneh­mend durch Kompa­tibilität zu multiplen Übertragungsstandards aus. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Endgeräten, die mehrere Funktionen in sich verei­nen. Dabei werden zunehmend die Grenze 25.03.2004 | nachricht Nachricht

Portable Datensicherheit und Benutzer-Authentifizierung durch Biometrie mit ClipDrive Bio und Outbacker

Memory Experts zeigt 20 und 40 Gigabyte USB Speicher-Pads mit Fingerprint-Sicherung Memory Experts International stellt auf der CeBIT den Outbacker, einen sicheren, tragbaren und robusten USB Datenspeicher mit einer Kapazität von 20 oder 40 Gigabyte. Die biometrische Authentifizierungs-Technologie des ultraleichten und handlichen Gerätes macht den Outbacker zu einem sicheren digitalen Speicher- und Backupmedium. Mit ClipDrive Bio liefert Memory Experts International eine sic 24.03.2004 | nachricht Nachricht

Nächste Generation der Avatare fürs Handy

Siemens zeigt auf der CeBIT die nächste Generation der intelligenten Avatare fürs Handy. Der Nutzer kann die virtuellen Figuren individuell anpassen, per Download ergänzen und sogar per MMS auf andere Handys verschicken. Besonderes Feature: Mit der Handy-Kamera fotografierte Gesichter können mit dem Körper eines Avatars verknüpft werden. Dadurch schaffen sich die Anwender ihren ganz persönlichen Avatar. Die virtuellen Begleiter machen die Bedienung von Handys künftig emotionaler, spielerisch 23.03.2004 | nachricht Nachricht

Virtuelle Tastatur im Handy SX1

Künftig könnten Mobiltelefone wie ein herkömmlicher Computer bedient werden. Für die CeBIT (noch bis 24. März in Hannover) haben Entwickler von Siemens in das Businesshandy SX1 eine virtuelle Tastatur eingebaut, die vor das Telefon projiziert wird. Anwender können darauf SMS, MMS oder E-Mails schreiben wie auf einer Schreibmaschine und die Telefonfunktionen steuern. Der Projektor sitzt über dem Display des Handys. Auf der virtuellen Tastatur, die in roter Farbe auf nahezu jeder Oberfläche g 23.03.2004 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Im Focus: Mit Barcodes der Zellentwicklung auf der Spur

Darüber, wie sich Blutzellen entwickeln, existieren verschiedene Auffassungen – sie basieren jedoch fast ausschließlich auf Experimenten, die lediglich Momentaufnahmen widerspiegeln. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums stellen nun im Fachjournal Nature eine neue Technik vor, mit der sich das Geschehen dynamisch erfassen lässt: Mithilfe eines „Zufallsgenerators“ versehen sie Blutstammzellen mit genetischen Barcodes und können so verfolgen, welche Zelltypen aus der Stammzelle hervorgehen. Diese Technik erlaubt künftig völlig neue Einblicke in die Entwicklung unterschiedlicher Gewebe sowie in die Krebsentstehung.

Wie entsteht die Vielzahl verschiedener Zelltypen im Blut? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler schon lange. Nach der klassischen Vorstellung fächern sich...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

International führende Informatiker in Paderborn

21.08.2017 | Veranstaltungen

Wissenschaftliche Grundlagen für eine erfolgreiche Klimapolitik

21.08.2017 | Veranstaltungen

DGI-Forum in Wittenberg: Fake News und Stimmungsmache im Netz

21.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer IPM präsentiert »Deep Learning Framework« zur automatisierten Interpretation von 3D-Daten

22.08.2017 | Informationstechnologie

Globale Klimaextreme nach Vulkanausbrüchen

22.08.2017 | Geowissenschaften

RWI/ISL-Containerumschlag-Index erreicht neuen Höchstwert

22.08.2017 | Wirtschaft Finanzen