Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HomeFachgebieteNachrichten & BerichteAgrar- Forstwissenschaften

Agrarwissenschaft und Forstwirtschaft

Die Landwirtschaft und der Pflanzenschutz sind Teilgebiete der Agrarwissenschaft. Die Forstwirtschaft ist ein eigenständiger Bereich.

Die Landwirtschaft als Teilgebiet der Agrarwissenschaft

Die Agrarwissenschaft befasst sich mit sämtlichen Fragestellungen, die mit der Produktion von Nahrung für Mensch und Tier zu tun haben. Der Part, in der sich die Landwirtschaft dort einordnet, sind die nachwachsenden Rohstoffe. Zu diesem Zweck werden die Felder im Sinne der Landwirtschaft bestellt und bewirtschaftet. Dazu zählen neben dem zweckmäßigen Anbau, auch die Pflege und der Pflanzenschutz. Bei der Landwirtschaft gibt es viele unterschiedliche Faktoren zu beachten. Auf einem Feld herrscht eine gewisse Fruchtfolge. Dies bedeutet, dass nicht zwei Jahre in Folge dieselben Pflanzen angebaut werden. Dadurch werden unterschiedliche Mineralien aus dem Boden verwendet und dieser hat Zeit sich wieder zu regenerieren. Der Pflanzenschutz in der Landwirtschaft ist nötig, damit die wachsenden Früchte nicht verdorren oder von Ungeziefer befallen werden. Kurz nach der Ernte wird der Boden in der Landwirtschaft wieder für die nächste Saison aufbereitet. Die Landwirtschaft, inklusive Pflanzenschutz, wird oftmals im selben Atemzug wie die Forstwirtschaft genannt. Dies ist jedoch nicht richtig. Die Forstwirtschaft ist ein gesonderter Bereich.

Pflanzenschutz als wichtiger Bestandteil der Landwirtschaft

Bereits im Jahr 1890 wurde der Begriff \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Pflanzenschutz\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" als Teil der Landwirtschaft geprägt. Die Bemühungen sämtliche Schäden und Verminderungen der Leistung der Nutzpflanzen, die im Sinne der Landwirtschaft angebaut werden, zu verhindern, wird als Pflanzenschutz bezeichnet. Die deutschen Vorschriften zum Pflanzenschutz in der Landwirtschaft sind im Pflanzenschutzgesetz festgehalten. Pflanzenschutz darf nur von jemandem betrieben werden, der über eine gute fachliche Praxis verfügt und die Grundsätze des integrierten Pflanzenschutz, sowie den Schutz des Grundwassers beherzigt. Der Pflanzenschutz ist somit eines der Kernelemente der Landwirtschaft, da es eine hohe Qualität der Erzeugnisse und eine gesunde Ernährung der Menschen garantiert. Eine Sonderform vom Pflanzenschutz, ist die Bekämpfung von Schadvögeln. Bei diesen handelt es sich meist um Amseln oder Staren, die die Landwirtschaft bedrohen. Im Sinne des Pflanzenschutz werden diese mit optischen und akustischen Hilfsmitteln vertrieben. In der Landwirtschaft wird Hilfestellung für den Pflanzenschutz gewährt. Gesonderte Stellen informieren über den Pflanzenschutz oder geben sogar finanzielle Hilfe für den Pflanzenschutz in der Landwirtschaft. Ohne den Pflanzenschutz, würde die Landwirtschaft weniger produzieren.

Forstwirtschaft in Abgrenzung zur Landwirtschaft

Die Gemeinsamkeiten von Forstwirtschaft und Landwirtschaft, liegen in der Bewirtschaftung von nachwachsenden Rohstoffen. Die Forstwirtschaft hat jedoch nicht in erster Linie den finanziellen Aspekt im Auge. Der Erhalt und Schutz der Wälder ist die Primäraufgabe der Forstwirtschaft. Aussortiert werden Bäume, wenn diese zu nah an anderen Bäumen stehen, wenn sie absterben oder Platz für neue Pflanzen geschaffen werden muss. Forstwirtschaft ist sicherlich auch auf Umsatz bedacht, jedoch steht das Wohl des Waldes im Vordergrund. Die Forstwirtschaft und das Produkt Holz werden allgemeinhin unterschätzt. Dabei gibt es dank der Forstwirtschaft Holzmöbel, Bücher oder auch Feuerholz. Die Forstwirtschaft ist ein wichtiger Teil unseres Lebens, auch wenn wir selber nicht aktiv daran teilhaben. In der Forstwirtschaft wird methodisch gearbeitet, um den Wald am Leben zu erhalten. Die Forstwirtschaft in Deutschland unterscheidet in drei Arten von Eigentum. Staatswald, Körperschaftswald und Privatwald, diese müssen jedoch alle im Sinne der Forstwirtschaft bewirtschaftet werden. Dazu hat jedes Bundesland ein Landeswaldgesetz für die Forstwirtschaft erlassen. Oberförster kontrollieren die Umsetzung laut Forstwirtschaft. Der größte Teil der Forstwirtschaft wird in Bayern betrieben, da dort flächenmäßig der meiste Wald vorzufinden ist.

Fazit

Die Landwirtschaft und der Pflanzenschutz sorgen für eine gehobene Lebensqualität und günstige Preise der Produkte, durch einen möglichst hohen Ertrag pro Feld. Die Forstwirtschaft ist ebenso wie die Landwirtschaft und der Pflanzenschutz, auf Nachhaltigkeit bedacht. Doch in der Forstwirtschaft steht die Gesundheit des Waldes im Vordergrund.

Agrar- Forstwissenschaften

Dieses Fachgebiet behandelt vornämlich die Primärproduktion menschlicher und tierischer Nahrung sowie nachwachsender Rohstoffe. Aber auch der Aspekt eines Lebensraums für die Tier- und Pflanzenwelt, Erholung oder Landschaft- und Gemeindenutzung wird hier angesprochen.

Unter anderem finden Sie Berichte aus den Teilbereichen: Pflanzenschutz, Ökologischer Landbau, Gartenbau, Weinbau, Forstwirtschaft und Landwirtschaft.

News zu Agrar- und Forstwissenschaften:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Water, water -- not everywhere: Mapping water trends for African maize

Today's food production relies heavily on irrigation, but across sub-Saharan Africa only 4 percent of cultivated land is irrigated, compared with a global average of 18 percent. Small-scale farming is the main livelihood for many people in the region, who depend on rainfall to water their crops.

To understand how climate change may affect the availability of water for agriculture, researchers at Princeton University analyzed trends in the water cycle...

22.07.2014 | nachricht Nachricht

Deutschlands Landwirtschaft 2023

Auswirkungen der Tierproduktion bleiben große Herausforderung – Projektion des Thünen-Modellverbunds

„Die Herausforderungen, die sich aus der intensiven Tierproduktion ergeben, werden sich im Zeitablauf nicht ‚von selbst‘ lösen“, sagt Dr. Frank Offermann,...

18.07.2014 | nachricht Nachricht

Düngen mit Gärrückständen: Wie lassen sich Klimagasfreisetzungen vermindern?

Richtiger Ausbringungszeitpunkt am wirkungsvollsten

Die Düngung mit Gärrückständen führt zu einer geringeren Freisetzung von klimarelevanten Gasen als beim Einsatz von Rohgülle. Applikationsmethoden und...

16.07.2014 | nachricht Nachricht

Stand des biologischen Pflanzenschutzes in Deutschland - Julius Kühn-Institut publiziert Bericht

Die Stärkung des biologischen Pflanzenschutzes ist ein erklärtes politisches Ziel der Bundesregierung und der Länder. Biologische Verfahren bekämpfen Schädlinge und Krankheitserreger mit einer hohen Selektivität.

Dabei gefährden sie Mensch und Naturhaushalt kaum. Sie sind daher auch ein wichtiges Instrument des Aktionsplans zur nachhaltigen Anwendung von...

16.07.2014 | nachricht Nachricht

AgriLife Research study identifies contributing factors to groundwater table declines

It's no secret groundwater levels have declined across the state over the past eight decades, and that the primary reason was the onset of irrigation in agriculture and population growth. But a recent Texas A&M AgriLife Research study has identified other factors having an impact.

The groundwater declines have been most severe in the past four decades, but the news isn't all bad, according to Dr. Srinivasulu Ale, AgriLife Research...

14.07.2014 | nachricht Nachricht

Ziegen, die auf Männer starren? - Auch Nutztiere wissen, wann sie beobachtet werden

Nutztiere ändern ihr Verhalten in Abhängigkeit von der Aufmerksamkeit des Menschen. Zu diesem Ergebnis kommt der Biologe Christian Nawroth, der in seiner Doktorarbeit am Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg untersucht, zu welchen höheren Erkenntnisleistungen diese Tiere fähig sind.

In Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Nutztierbiologie Dummerstorf (Mecklenburg-Vorpommern) führte er Versuche mit Zwergziegen durch, die bisher Primaten...

14.07.2014 | nachricht Nachricht

'Tailored' water -- the latest in lawn care

In Santa Fe, Albuquerque, and other major cities in New Mexico, nearly every public golf course is now watered with treated municipal wastewater rather than precious potable water supplies. Across the U.S. Southwest as a whole, more than 40% of all golf courses receive treated effluent. Reusing the effluent increases the sustainability of golf courses.

Additionally, golf courses and homeowners alike fertilize their lawns during the growing season. The major nutrient in fertilizer is nitrate. A New Mexico...

11.07.2014 | nachricht Nachricht

Distinct increase of EU exports to global agricultural markets

COMPETE Forum presented current findings and policy recommendations

The European Union (EU) achieved a distinct increase of its exports to the world’s agricultural markets in the last two decades. In spite of the rising value...

09.07.2014 | nachricht Nachricht

Der "Wühlkegel" als neues Spielzeug für Mastschweine

Ein innovatives Forschungsprojekt hat "Wühlkegel" für Mastschweine in der intensiven Schweinehaltung entwickelt. Sie fördern das Tierwohl und sorgen für eine tiergerechtere Ausgestaltung der Schweineställe.

Schweine verbringen in freier Natur einen Großteil ihrer aktiven Zeit wühlend mit der Erkundung der Umgebung sowie mit der Futtersuche. In der intensiven...

09.07.2014 | nachricht Nachricht

Payback time for soil carbon from pasture conversion to sugarcane production

Estimate made by Brazilian researchers in collaboration with colleagues from France and USA was published in the journal Nature Climate Change

The reduction of soil carbon stock caused by the conversion of pasture areas into sugarcane plantations – a very common change in Brazil in recent years – may...

04.07.2014 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moose im All: Biologie-Experiment der Universität Potsdam auf der Internationalen Raumstation ISS

Mit der Frage, ob sich Lebewesen derart extremen Umweltbedingungen anpassen können, dass sie unter bestimmten Umständen auch an extraterrestrische Standorten überleben, beschäftigt sich eine Gruppe von Nachwuchswissenschaftlern der Universität Potsdam um die Biologie-Professorin Jasmin Joshi.

Die Doktoranden und Masterstudierenden sind in das BIOMEX-Forschungsprojekt (Biologie und Marsexperiment) der Europäischen Weltraumagentur ESA integriert....

Im Focus: Selbstheilende Metalle

Materialforscher am Max-Planck-Institut für Eisenforschung entwickeln sich selbst heilende Metalle

Ob Schäden in der Autokarosserie oder tragende Brückenelemente: selbstheilende Metalle könnten in Zukunft mechanische Defekte ohne externen Einfluss reparieren...

Im Focus: Kristall-Hochzeit im Nanokosmos

Nahezu perfekte Halbleiter-Kristalle in einem Silizium-Nanodraht einzubetten, dies ist Forschern des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR), der Technischen Universität (TU) Wien und der Marie-Sklodowska-Universität Lublin gelungen.

Mit der neuen Methode zur Herstellung von Hybrid-Nanodrähten könnten in Zukunft sehr schnelle und multifunktionale Recheneinheiten auf einem einzigen Chip...

Im Focus: Ein Verstärker für die Kraft des leeren Raumes

Vakuumfluktuationen gehören zu den kontraintuitivsten Phänomenen der Quantenphysik. Theoretiker vom Weizman-Institut (Rehovot, Israel) und der TU Wien schlagen eine Methode vor, ihre Kraft dramatisch zu verstärken.

Der leere Raum ist nicht so leer wie man meinen könnte. In Wirklichkeit ist das Vakuum eine blubbernde Suppe aus virtuellen Teilchen, die spontan entstehen und...

Im Focus: Laserzündung: Ersetzt Hightech die konventionelle Zündkerze?

An der Universität Bayreuth ist unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann ein neues, von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Projekt gestartet, das die Potenziale der Laserzündung ausloten und grundlegendes Know-How für industrielle Anwendungen erarbeiten wird.

Den Kraftstoffverbrauch zu verringern und schadstoffhaltige Emissionen zu senken – diese Ziele stehen heute im Fokus der industriellen Weiterentwicklung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Save the date! VDE-Kongress 2014 „Smart Cities“

22.07.2014 | Veranstaltungen

Explosionsschutz im Fokus - 21./22. Oktober 2014 in Nürnberg

22.07.2014 | Veranstaltungen

EMBL Forschercamp – Eine Entdeckungsreise in die Welt der Zellen und Moleküle

22.07.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Siemens installiert im Juli in der Nordsee zwei Offshore-Plattformen für TenneT

22.07.2014 | Unternehmensmeldung

tisoware als Sieger im MINT-Wettbewerb für frauenfreundliche Firmen ausgezeichnet

22.07.2014 | Förderungen Preise

Save the date! VDE-Kongress 2014 „Smart Cities“

22.07.2014 | Veranstaltungsnachrichten