Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Home

Aktuelle Erkenntnisse der Wissenschaft im innovations-report

Der innovations-report dient als interdisziplinäres Forum, um Forschungsergebnisse bekannt zu machen und wissenschaftliche Zusammenarbeit zu stärken.

Das Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft macht aus wissenschaftlicher Forschung resultierende Innovationen bekannt und bewirkt auf diese Weise eine Wissensvernetzung. Die moderne Forschung profitiert vom regen Austausch unterschiedlicher Fachgebiete: Innovationen werden durch interdisziplinäre Kommunikation inspiriert und vorangetrieben. Die weltweit mehr als 8.200 Content-Partner des Forums geben in über 255.000 Publikationen aktuelle Forschungsergebnisse aus allen Bereichen der Wissenschaft bekannt. Durch die Veröffentlichung wissenschaftlicher Studien, aussagekräftiger Statistiken und zukunftsweisender Innovationen werden starke Impulse für weitere Forschung und Vernetzung gegeben.

Forschungsergebnisse aus allen wissenschaftlichen Disziplinen

Der innovations-report konzentriert sich mit Absicht nicht auf bestimmte, wissenschaftliche Sparten. Aktuelle Innovationen aus allen Bereichen der Wissenschaft, veröffentlicht sowohl von forschungsstarken Unternehmen als auch durch renommierte wissenschaftliche Einrichtungen, können im innovations-report abgerufen werden. Die Gesellschaftswissenschaften sind ebenso vertreten, wie alle naturwissenschaftlichen Bereiche, etwa Physik oder Biowissenschaften und Chemie. Außerdem sind innovative Ideen aus Medizin, Informationstechnologie, Ökologie und vielen weiteren Sparten im Forum publiziert. Die internationale Bekanntmachung zum Teil bahnbrechender Innovationen geschieht zum Wohle der Wissenschaft, denn die weltweite Forschung benötigt eine möglichst breit gefächerte Vernetzung.

Zukunftsorientierte Unternehmen setzen auf Forschung

Jedes Unternehmen, das in Zukunft auf dem internationalen Markt mithalten möchte, benötigt eine eigenständige Forschung in den jeweiligen Fachgebieten. Inspirationen hierzu liefern Forschungsergebnisse aus allen Teilen der Erde, die im innovations-report nachzulesen sind: Innovationen von der anderen Seite des Erdballs dienen zur Fortentwicklung eigener Ideen. So werden Dienstleistungen, Produkte und Herstellungsverfahren stetig verbessert und den sich verändernden internationalen Marktbedingungen angepasst. Eigene Patente steigern den Wert einer Firma und können erhebliche, positive Auswirkungen auf den Umsatz haben. Wissenschaftlicher Austausch steht allerdings am Anfang jeder neuen Innovation.

Forschung und neue Innovationen weisen den Weg

Die moderne Wissenschaft weist den Weg in die Zukunft, nicht nur im unternehmerischen Bereich. Die weltweite Forschung wartet mit immer neuen Erkenntnissen auf, die das Leben der Menschen in Gegenwart und Zukunft beeinflussen. Moderne Innovationen können den Alltag zunehmend vereinfachen, unsere Ökosysteme entlasten und die Gesundheit der Menschen fördern. Dies geschieht am effektivsten durch interdisziplinären Austausch in allen Forschungsbereichen. Innovationen müssen positiv genutzt werden, um vielen Menschen zu Gute zu kommen. Wenn ein möglichst umfassendes Wissen vorliegt, das die Vor- und Nachteile neuer Erfindungen genau erkennbar werden lässt, dann können Forschungsergebnisse besonders effektiv genutzt werden.

Wissenschaftliche Vernetzung zum Erfahrungsaustausch

Der Austausch von Forschungsergebnissen hat eine lange Tradition, auch schon vor dem digitalen Zeitalter. Die rasante Fortentwicklung der Wissenschaft ist vor allem auf eine intensive, internationale Zusammenarbeit im Innovationsbereich zurückzuführen. In der heutigen Zeit können aktuelle Innovationen über das Internet allerdings sehr viel schneller einem großen Interessentenkreis bekannt gemacht werden, sodass die wissenschaftliche Fortentwicklung rasanter voranschreitet, als je zuvor. Forschung ist kein Selbstzweck, obwohl ein Wissenschaftler durchaus in seinen Innovationen eine gewisse Erfüllung finden kann. Sämtliche aus der weltweiten Forschung stammenden Innovationen sollten einem möglichst breiten Interessentenkreis zur Verfügung stehen, damit die Forschung nicht zur Sackgasse wird. Eine neuartige Entwicklung kann in vielen Fällen immer noch weiter ausgearbeitet werden. So wird das Innovationsgeschehen durch Vernetzung belebt und der wissenschaftlichen Forschung eine immer neue Richtung gegeben.

Willkommen im innovations-report,

dem Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft zur Förderung der Innovationsdynamik und Vernetzung von Innovations- und Leistungspotenzialen.

Mit mehr als 8.200 internationalen Content-Partnern und über 255.000 Veröffentlichungen über neueste Entwicklungs- und Forschungsergebnisse, interessante Studien und Statistiken sowie innovative Verfahren, Produkte und Dienstleistungen zukunftsorientierter Unternehmen und renommierter wissenschaftlicher Einrichtungen, zählt der innovations-report zu den wichtigen Impulsgebern des internationalen Innovationsgeschehens — online seit über 18 Jahren. Eine besondere Ehre wurde dem innovations-report durch die Nominierung zur renommierten "Dieselmedaille" in der Kategorie "Beste Medienkommunikation" zuteil.

Anzeige

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Aktuelle News zu Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft und Forschung:

Seite anfang | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ende

AI senses people's pose through walls

X-ray vision has long seemed like a far-fetched sci-fi fantasy, but over the last decade a team led by Professor Dina Katabi from MIT's Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) has continually gotten us closer to seeing through walls.

Their latest project, "RF-Pose," uses artificial intelligence (AI) to teach wireless devices to sense people's postures and movement, even from the other side...

12.06.2018 | Informationstechnologie | nachricht Nachricht

Making the oxygen we breathe, a photosynthesis mechanism exposed

Arguably, the greatest fueler of life on our planet is photosynthesis, but understanding its labyrinthine chemistry, powered by sunlight, is challenging. Researchers recently illuminated some new steps inside the molecular factory that makes the oxygen we breathe.

Though chlorophyll is the best-known part, for the vivid green it colors nature, many compounds work together in photosynthesis. And Georgia Tech chemists...

12.06.2018 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Die wahre Macht des Sonnenwinds

Elektrisch geladene Teilchen von der Sonne schlagen mit großer Wucht auf Monden und Planeten ein. Was dabei passiert, lässt sich durch neue Forschungsergebnisse der TU Wien erklären.

Die Planeten und Monde unseres Sonnensystems werden ununterbrochen bombardiert – durch rasend schnelle Teilchen, fortgeschleudert von der Sonne. Auf der Erde...

12.06.2018 | Physik Astronomie | nachricht Nachricht

Ländlicher Raum: Die FHWS fördert mobile 3D-Vermessung für kleinere und mittlere Unternehmen

Drittmittelprojekt zur Stärkung der Beschäftigung in strukturell benachteiligten Gebieten

Der Studienbereich Geo der Hochschule Würzburg-Schweinfurt (FHWS), Fakultät für Kunststofftechnik und Vermessung, wird die Entwicklung des ländlichen Raumes in...

12.06.2018 | Geowissenschaften | nachricht Nachricht

Why Zika is not an STD - Semen inhibits Zika virus infection

While an infected man’s semen may be teeming with hundreds of millions of Zika viruses, the number of people who have been infected with this virus via sexual intercourse is relatively low. Instead, Zika is usually transmitted by a mosquito bite. An international research team headed by Ulm University's Professor Jan Münch has now discovered that semen blocks Zika virus infection. Responsible for this effect are small vesicles that are naturally present in semen and make it harder for the virus to attach to cells of the anogenital tract. The results were published recently in the journal Nature Communications.

The Zika virus, which is particularly prevalent in Central and South America as well as the Pacific islands, can cause severe courses of meningitis and serious...

12.06.2018 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Second heat source optimises heat pump system

Air-to-water heat pumps utilise the outside air as a heat source. Because of their relatively low initial cost, they are currently enjoying growing popularity among owners of new-build or refurbished low-energy homes. Their disadvantage: They work with decreasing outside air temperatures, so when the heating demand increases there is also decreasing energy efficiency. The BINE-Projektinfo brochure entitled “Double heats better” presents a new system concept in which the building exhaust air is integrated into the system as a second heat source and the regulation of the heat distribution is optimised.

Exhaust air supplies heat at a comparatively high temperature level and leads to favourable system costs. The scientists tested the interaction of the heat...

12.06.2018 | Energie und Elektrotechnik | nachricht Nachricht

Roboterfisch bringt „echte“ Artgenossen zum Reden

Die nachtaktiven afrikanischen Nilhechte erzeugen elektrische Spannungspulse und verschaffen sich damit ein erstaunlich genaues Bild ihrer Umgebung. Sie können mit diesen Pulsen aber auch gezielt bestimmte Mitglieder ihres Schwarms ansprechen – fast, als würden sie sie beim Namen rufen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Universität Bonn, die nun in der Zeitschrift "PNAS" erschienen ist.

Um dieser ungewöhnlichen Form der Kommunikation auf die Schliche zu kommen, griffen die Forscher zu einem Trick: Sie konstruierten einen Roboterfisch aus...

12.06.2018 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Teure Flops: Nur 5% der Innovationsideen werden erfolgreich

Studie zeigt Wege zu mehr Produktivität in Forschung und Entwicklung

Neue Produkte sichern den Unternehmenserfolg von morgen. Folgerichtig investieren Unternehmen Millionen in Forschung und Entwicklung. Doch nur 5% der Ideen...

12.06.2018 | Studien Analysen | nachricht Nachricht

Weitere Ursachen von Sauerstoffverlust der Ozeane identifiziert

Messungen in den Ozeanen und Modellrechnungen zeigen gleichermaßen, dass der Sauerstoffgehalt der Ozeane abnimmt. Allerdings unterschätzen die Modelle diese Abnahme deutlich. Das macht Prognosen für die Zukunft schwierig. In einer Studie, die heute in der internationalen Fachzeitschrift Nature Geoscience erscheint, zeigen vier GEOMAR-Forscher die Lücken der Modelle auf und identifizieren weitere, bisher unterschätzte Ursachen des Sauerstoffverlustes.

Die Ozeane verlieren Sauerstoff. Zahlreiche Studien auf lokaler, regionaler und globaler Ebene belegen diesen Trend. So hat eine von Kieler Ozeanographen...

11.06.2018 | Geowissenschaften | nachricht Nachricht

Antioxidants developed by MSU scientists slow down senescence in plants

Ageing is a complex process involving lots of different mechanisms. One of the main processes on which ageing is based is the formation of reactive oxygen species (ROS). ROS are molecules formed as a result of a sequential one-electron reduction of oxygen. They are extremely chemically active and oxidize many compounds inside the cells. This leads to malfunctions in cellular molecular mechanisms and eventually to cell death.

ROS are frequently formed in mitochondria - the power factories of the cells. Mitochondria-targeted antioxidants, including SkQ ions, affect mitochondria...

11.06.2018 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Scientists find ordered magnetic patterns in disordered magnetic material

Study led by Berkeley Lab scientists relies on high-resolution microscopy techniques to confirm nanoscale magnetic features

A team of scientists working at the Department of Energy's Lawrence Berkeley National Laboratory (Berkeley Lab) has confirmed a special property known as...

11.06.2018 | Materialwissenschaften | nachricht Nachricht

Gehirn-Schluckauf besser verstehen

Projektstart für deutsch-israelisch-amerikanisches Kooperationsprojekt zur Erforschung von Tourette- Ursachen

Seit dem 1. Mai 2018 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Projekt „Neuronale Simulationsmodelle von Basalganglien-Dysfunktion im...

11.06.2018 | Informationstechnologie | nachricht Nachricht

Berner Forschende entdecken Schlaf-Wach-Schaltzentrale im Hirn

Bisher wurde vermutet, dass verschiedene Hirnregionen für das Einschlafen und Aufwachen zuständig sind. Nun haben Berner Neurowissenschaftlerinnen und -wissenschaftler entdeckt, dass eine einzelne Schaltzentrale im Gehirn den Schlaf-Wach-Rhythmus steuert. Die Erkenntnisse sind von grosser Bedeutung für die Behandlung von Schlafstörungen und den damit verbundenen Krankheiten.

Jede Nacht schlafen wir mehrere Stunden lang, wachen am Morgen auf und starten in den Tag. Wie das Gehirn diesen Schlaf-Wach-Zyklus steuert, ist bislang...

11.06.2018 | Medizin Gesundheit | nachricht Nachricht

The cartography of the nucleus

Creating 3D maps of DNA within the innermost parts of a cell

Nestled deep in each of your cells is what seems like a magic trick: Six feet of DNA is packaged into a tiny space 50 times smaller than the width of a human...

11.06.2018 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Two bilateral French-Austrian research projects start at IST Austria

Research on cell division and synapse function funded by FWF and ANR │Project leaders at IST Austria are Carl-Philipp Heisenberg und Johann Danzl

Two joint projects between labs at the Institute of Science and Technology (IST) Austria and at French research institutes, funded by the Austrian Science Fund...

11.06.2018 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht
Seite anfang | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ende
Weitere Nachrichten und Berichte aus der Rubrik Fachgebiete >>>
Weitere Nachrichten und Berichte aus der Rubrik Sonderthemen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

CD83-Protein ist essentiell für die Kontrolle von Autoimmunreaktionen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Dispensdruckkopf, Netzmodul und neuartiger Batteriespeicher

18.06.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics