Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Home

Aktuelle Erkenntnisse der Wissenschaft im innovations-report

Der innovations-report dient als interdisziplinäres Forum, um Forschungsergebnisse bekannt zu machen und wissenschaftliche Zusammenarbeit zu stärken.

Das Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft macht aus wissenschaftlicher Forschung resultierende Innovationen bekannt und bewirkt auf diese Weise eine Wissensvernetzung. Die moderne Forschung profitiert vom regen Austausch unterschiedlicher Fachgebiete: Innovationen werden durch interdisziplinäre Kommunikation inspiriert und vorangetrieben. Die weltweit mehr als 8.200 Content-Partner des Forums geben in über 247.000 Publikationen aktuelle Forschungsergebnisse aus allen Bereichen der Wissenschaft bekannt. Durch die Veröffentlichung wissenschaftlicher Studien, aussagekräftiger Statistiken und zukunftsweisender Innovationen werden starke Impulse für weitere Forschung und Vernetzung gegeben.

Forschungsergebnisse aus allen wissenschaftlichen Disziplinen

Der innovations-report konzentriert sich mit Absicht nicht auf bestimmte, wissenschaftliche Sparten. Aktuelle Innovationen aus allen Bereichen der Wissenschaft, veröffentlicht sowohl von forschungsstarken Unternehmen als auch durch renommierte wissenschaftliche Einrichtungen, können im innovations-report abgerufen werden. Die Gesellschaftswissenschaften sind ebenso vertreten, wie alle naturwissenschaftlichen Bereiche, etwa Physik oder Biowissenschaften und Chemie. Außerdem sind innovative Ideen aus Medizin, Informationstechnologie, Ökologie und vielen weiteren Sparten im Forum publiziert. Die internationale Bekanntmachung zum Teil bahnbrechender Innovationen geschieht zum Wohle der Wissenschaft, denn die weltweite Forschung benötigt eine möglichst breit gefächerte Vernetzung.

Zukunftsorientierte Unternehmen setzen auf Forschung

Jedes Unternehmen, das in Zukunft auf dem internationalen Markt mithalten möchte, benötigt eine eigenständige Forschung in den jeweiligen Fachgebieten. Inspirationen hierzu liefern Forschungsergebnisse aus allen Teilen der Erde, die im innovations-report nachzulesen sind: Innovationen von der anderen Seite des Erdballs dienen zur Fortentwicklung eigener Ideen. So werden Dienstleistungen, Produkte und Herstellungsverfahren stetig verbessert und den sich verändernden internationalen Marktbedingungen angepasst. Eigene Patente steigern den Wert einer Firma und können erhebliche, positive Auswirkungen auf den Umsatz haben. Wissenschaftlicher Austausch steht allerdings am Anfang jeder neuen Innovation.

Forschung und neue Innovationen weisen den Weg

Die moderne Wissenschaft weist den Weg in die Zukunft, nicht nur im unternehmerischen Bereich. Die weltweite Forschung wartet mit immer neuen Erkenntnissen auf, die das Leben der Menschen in Gegenwart und Zukunft beeinflussen. Moderne Innovationen können den Alltag zunehmend vereinfachen, unsere Ökosysteme entlasten und die Gesundheit der Menschen fördern. Dies geschieht am effektivsten durch interdisziplinären Austausch in allen Forschungsbereichen. Innovationen müssen positiv genutzt werden, um vielen Menschen zu Gute zu kommen. Wenn ein möglichst umfassendes Wissen vorliegt, das die Vor- und Nachteile neuer Erfindungen genau erkennbar werden lässt, dann können Forschungsergebnisse besonders effektiv genutzt werden.

Wissenschaftliche Vernetzung zum Erfahrungsaustausch

Der Austausch von Forschungsergebnissen hat eine lange Tradition, auch schon vor dem digitalen Zeitalter. Die rasante Fortentwicklung der Wissenschaft ist vor allem auf eine intensive, internationale Zusammenarbeit im Innovationsbereich zurückzuführen. In der heutigen Zeit können aktuelle Innovationen über das Internet allerdings sehr viel schneller einem großen Interessentenkreis bekannt gemacht werden, sodass die wissenschaftliche Fortentwicklung rasanter voranschreitet, als je zuvor. Forschung ist kein Selbstzweck, obwohl ein Wissenschaftler durchaus in seinen Innovationen eine gewisse Erfüllung finden kann. Sämtliche aus der weltweiten Forschung stammenden Innovationen sollten einem möglichst breiten Interessentenkreis zur Verfügung stehen, damit die Forschung nicht zur Sackgasse wird. Eine neuartige Entwicklung kann in vielen Fällen immer noch weiter ausgearbeitet werden. So wird das Innovationsgeschehen durch Vernetzung belebt und der wissenschaftlichen Forschung eine immer neue Richtung gegeben.

Willkommen im innovations-report,

dem Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft zur Förderung der Innovationsdynamik und Vernetzung von Innovations- und Leistungspotenzialen.

Mit mehr als 8.200 internationalen Content-Partnern und über 247.000 Veröffentlichungen über neueste Entwicklungs- und Forschungsergebnisse, interessante Studien und Statistiken sowie innovative Verfahren, Produkte und Dienstleistungen zukunftsorientierter Unternehmen und renommierter wissenschaftlicher Einrichtungen, zählt der innovations-report zu den wichtigen Impulsgebern des internationalen Innovationsgeschehens — online seit über 17 Jahren. Eine besondere Ehre wurde dem innovations-report durch die Nominierung zur renommierten "Dieselmedaille" in der Kategorie "Beste Medienkommunikation" zuteil.

Anzeige

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Aktuelle News zu Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft und Forschung:

Seite anfang | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ende

Katalyse in der Maus

Organ-spezifische Katalyse mit Metallkomplexen in lebenden biologischen Systemen

Organ-spezifische Katalyse mit Metallkomplexen in lebenden biologischen Systemen

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Light-driven reaction converts carbon dioxide into fuel

Illuminated rhodium nanoparticles catalyze key chemistry

Duke University researchers have developed tiny nanoparticles that help convert carbon dioxide into methane using only ultraviolet light as an energy source.

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Oil and gas wastewater spills alter microbes in West Virginia waters

Rutgers' Nicole Fahrenfeld leads research documenting impacts in stream water and sediments from a wastewater disposal facility

Wastewater from oil and gas operations -- including fracking for shale gas -- at a West Virginia site altered microbes downstream, according to a Rutgers-led...

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Hauchdünn wie ein Atom: Ein revolutionärer Halbleiter für die Elektronik

Halbleiter, so dünn wie ein Atom, sind keine Zukunftsmusik mehr. Der Bayreuther Physiker Prof. Dr. Axel Enders hat gemeinsam mit US-amerikanischen und polnischen Partnern ein zweidimensionales Material entwickelt, das die Elektronik revolutionieren könnte. Aufgrund seiner Halbleiter-Eigenschaften könnte es sich für High-Tech-Anwendungen weitaus besser eignen als Graphen, dessen Entdeckung im Jahr 2004 weltweit als wissenschaftlicher Durchbruch gefeiert wurde. Das neue Material enthält Kohlenstoff, Bor und Stickstoff, der chemische Name lautet „Hexagonal Boron-Carbon-Nitrogen (h-BCN)“. In der Zeitschrift „ACS Nano“ wird die neue Entwicklung vorgestellt.

Halbleiter, so dünn wie ein Atom, sind keine Zukunftsmusik mehr. Der Bayreuther Physiker Prof. Dr. Axel Enders hat gemeinsam mit US-amerikanischen und...

23.02.2017 | Energie und Elektrotechnik | nachricht Nachricht

Sonnenschutz von der Natur inspiriert

UV-Filter nach dem Vorbild der Natur treiben den Sonnenschutzfaktor in die Höhe

Der ideale Sonnenschutz sollte UVB- und UVA-Strahlung abhalten und gleichzeitig sicher und stabil sein. Spanische Wissenschaftler stellen in der Zeitschrift...

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Viruses support photosynthesis in bacteria – an evolutionary advantage?

Viruses propagate by infecting a host cell and reproducing inside. This not only affects humans and animals, but bacteria as well. This type of virus is called bacteriophage. They carry so called auxiliary metabolic genes in their genome, which are responsible for producing certain proteins that give the virus an advantage. Researchers at the University of Kaiserslautern and the Ruhr University Bochum have analysed the structure of such a protein more closely. It appears to stimulate the photosynthesis of host bacteria. The study has now been published in the prestigious journal ‘The Journal of Biological Chemistry’.

Viruses propagate by infecting a host cell and reproducing inside. This not only affects humans and animals, but bacteria as well. This type of virus is called...

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Researchers pave the way for ionotronic nanodevices

Discovery helps develop a new kind of electrically switchable memories

Ionotronic devices rely on charge effects based on ions, instead of electrons or in addition to electrons. These devices open new opportunities for creating...

23.02.2017 | Energie und Elektrotechnik | nachricht Nachricht

Alternativer Therapieansatz für die Fettspeicherkrankheit Morbus Gaucher

Entzündungsforscher aus Lübeck und Cincinnati (USA) haben einen überraschenden Mechanismus im Stoffwechsel aufgedeckt, der neue therapeutische Ansätze zur Behandlung der häufigsten Fettspeicherkrankheit Morbus Gaucher eröffnet. Professor Jörg Köhl, Institut für Systemische Entzündungsforschung an der Universität zu Lübeck und Mitglied im Exzellenzcluster „Entzündungsforschung“, veröffentlichte die neuen Erkenntnisse jetzt gemeinsam mit seinen US-amerikanischen Kollegen in der renommierten Fachzeitschrift Nature.

Entzündungsforscher aus Lübeck und Cincinnati (USA) haben einen überraschenden Mechanismus im Stoffwechsel aufgedeckt, der neue therapeutische Ansätze zur...

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

23.02.2017 | Physik Astronomie | nachricht Nachricht

Wiederverwendung von IT- und Kommunikationsgeräten schont Klima und Ressourcen

Fraunhofer UMSICHT hat im Rahmen einer Studie die Aufarbeitung von PCs und Notebooks durch die INTERSOROH Dienstleistungs GmbH untersucht. Mit positivem Ergebnis: Primärressourcen werden eingespart und der Ausstoß schädlicher Klimagase vermindert.

Fraunhofer UMSICHT hat im Rahmen einer Studie die Aufarbeitung von PCs und Notebooks durch die INTERSOROH Dienstleistungs GmbH untersucht. Mit positivem...

23.02.2017 | Studien Analysen | nachricht Nachricht

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

MHH-Wissenschaftler: Gamma-delta T-Zellen sind individuell und anpassungsfähig / Veröffentlichung in Nature Immunology

Unser Immunsystem enthält zwei Sorten von T-Zellen: Alpha-beta T-Zellen, die sehr spezifisch auf Impfungen oder den Kontakt mit Krankheitserregern reagieren...

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Microhotplates for a smart gas sensor

Easy way of fabricating miniature hotplates

Gas sensors used for leakage alerts and air quality monitoring are essential in our daily lives. Towards a ubiquitous society, smart gas sensors, which perform...

22.02.2017 | Energie und Elektrotechnik | nachricht Nachricht

Scientists unlock ability to generate new sensory hair cells

Hearing loss affects 360 million people worldwide according to the World Health Organization. Inner ear sensory cells, called hair cells, are responsible for detecting sound and helping to signal it to the brain. Loud sounds and toxic drugs can lead to death of the hair cells, which do not regenerate, and is the root cause for widespread hearing loss. Until now, it was not possible to promote the generation of sufficient quantities of new hair cells.

In a new paper in Cell Reports, scientists from Brigham and Women's Hospital, Massachusetts Institute of Technology, and Massachusetts Eye & Ear describe a...

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie | nachricht Nachricht

Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt

Wissenschaftler am Klinikum der Universität München sowie den Universitäten Newcastle und Liverpool haben in Zusammenarbeit mit internationalen Kollegen eine Genmutation identifiziert, die zu einer angeborenen Muskelerkrankung führt. Die Ergebnisse der Studie sind im Februar 2017 in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "American Journal of Human Genetics" veröffentlicht worden.

Am Anfang dieser Entdeckung stand eine Familie, in der zwei Kinder von Geburt an eine verzögerte motorische Entwicklung und Muskelschwäche zeigten. Neben den...

22.02.2017 | Medizin Gesundheit | nachricht Nachricht

Meeresforschung in Echtzeit verfolgen

Ab sofort können alle Interessierten live im Internet verfolgen, wo das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel Wave-Glider einsetzt. Dabei handelt es sich um von Wellenkraft angetriebene Messplattformen, die wochen- oder auch monatelang die Oberfläche der Meere abfahren können. Auf dem Internetportal „GEOMAR Navigator“ sind neben Kursen und Geschwindigkeiten der Geräte auch aktuelle Messdaten aus dem Ozean einsehbar. Entwickelt wurde das Portal in einer Forschungskooperation mit dem Oman, die erste Testmission findet aktuell im subtropischen Nordostatlantik statt.

Die Ausdehnung der Ozeane in Fläche und Volumen ist gigantisch. Daten aus ihnen zu erheben und ihren Zustand zu vermessen ist daher eine gewaltige Aufgabe....

22.02.2017 | Geowissenschaften | nachricht Nachricht
Seite anfang | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ende
Weitere Nachrichten und Berichte aus der Rubrik Fachgebiete >>>
Weitere Nachrichten und Berichte aus der Rubrik Sonderthemen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik