Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Indizes ShortDAX x3 und LevDAX x3 erstmals als Basiswerte für zwei börsengehandelte Produkte

13.12.2012
Die Deutsche Börse hat heute bekannt gegeben, dass für die beiden Indizes ShortDAX x3 und LevDAX x3 eine Lizenz an die in London ansässige Firma Boost ETP vergeben wurde, um erstmals als Basis für börsengehandelte Produkte (ETPs) zu dienen.

Der Boost LevDAX 3x Daily ETP und Boost ShortDAX 3x Daily ETP stehen ab heute an der London Stock Exchange zur Verfügung.

„Die ShortDAX- und LevDAX-Indexserien sind für Marktteilnehmer mit guten Finanzkenntnissen und verschiedenen Risikoprofilen ausgelegt, die Zugang zu gehebelten Instrumenten auf den DAX suchen. Über die beiden Indizes ShortDAX x3 und LevDAX x3 wird das Dreifache der Wertentwicklung des DAX abgebildet, entweder direkt oder invers“, erläuterte Hartmut Graf, CEO von STOXX. STOXX ist für die Vermarktung der Indizes der Deutsche Börse AG und der SIX zuständig, zu denen auch der DAX und der SMI zählen.

Nik Bienkowski, Co-CEO von Boost ETP, kommentierte: „Wir freuen uns, zwei ETPs auf den Markt bringen zu können, die auf 3x-Short- und 3x-Leveraged-Basis Renditen auf den DAX bei täglicher Berechnung bieten. Der DAX ist eine der liquidesten und am meisten beachteten Benchmarks in Europa und erfüllt die Forderung von BOOST nach liquiden, transparenten und Blue-Chip-Benchmarks für unsere neue ETP-Plattform. Mit Hilfe der BOOST-Produkte 3DES und 3DEL können Anleger Handels- und Absicherungschancen unter Verwendung des DAX im Rahmen eines börsengehandelten Wertpapiers nutzen, das einfach, liquide und solide ausgestaltet ist.“

Die ShortDAX- und LevDAX-Indexfamilien umfassen acht ShortDAX- und sieben LevDAX-Indizes, die verschiedene Hebelfaktoren verwenden. Wie bei allen ShortDAX-Indizes ermöglicht der ShortDAX x3 Index Anlegern die Partizipation an der Wertentwicklung bei fallenden Aktienkursen. Die Wertentwicklung verläuft direkt invers zu der des DAX und ist abhängig vom jeweiligen Hebelfaktor, der durch das „x“ im Indexnamen ausgedrückt wird. Beispiel: Geht der DAX um 5% zurück, steigt der ShortDAX x3 um 15% und umgekehrt (ohne Berücksichtigung der positiven Effekte der Finanzierungsrate).

Neben einer invers zum DAX verlaufenden Wertentwicklung bieten die ShortDAX-Indizes aufgrund ihrer Anlagestrategie Zinszahlungen in Höhe des doppelten Tagesgeldsatzes. Für das Anlagevolumen und Erträge aus Leerverkäufen laufen Zinsen in gleicher Höhe auf. Aus diesem Grund stellen die Indizes nicht nur in Zeiten fallender Märkte, sondern auch bei einer Seitwärtsentwicklung oder in einem Marktumfeld mit unklaren Trends eine attraktive Anlage dar.

Der LevDAX x3 Index wendet darüber hinaus auch die Methode der bestehenden LevDAX-Indizes an. LevDAX-Indizes wurden für Anleger mit hoher Risikobereitschaft konzipiert. Ihre Wertentwicklung ist daher direkt an die Entwicklung des DAX gekoppelt und richtet sich nach dem Hebelfaktor des jeweiligen Index. Beispiel: Der LevDAX x3 verzeichnet einen Gewinn in dreifacher Höhe des DAX-Wertes und umgekehrt (ohne Berücksichtigung der positiven Effekte der Finanzierungsrate).

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dax-indices.com.

Über Deutsche Börse Market Data & Analytics Die Gruppe Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für die Wertpapierbranche mit Produkten und Dienstleistungsangeboten für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren.

Aufgabe von Deutsche Börse Market Data & Analytics ist das Sammeln, die Aufbereitung und Verteilung von für den Kapitalmarkt relevanten Daten. Das Produktangebot umfasst Kursdaten, statistische Handelsdaten, Analysen, Stammdaten sowie rund 8.600 Indizes, die das Geschehen an den internationalen Finanzmärkten widerspiegeln und für Transparenz sorgen.

Pressekontakt:

Naomi Kim
Naomi.kim@deutsche-boerse.com/ 1-212-669-6459
Leticia Adam
Leticia.adam@deutsche-boerse.com/ 49-69-211-12766

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer steigt weiter - August 2016
29.08.2016 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Anstieg des Welthandels setzt sich fort
23.08.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Virtuelle Realität: 3D Human Body Reconstruction des Fraunhofer HHI digitalisiert Menschen

Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI haben eine Methode entwickelt, mit der das realistische Abbild eines Menschen in eine virtuelle Welt übertragen werden kann. Die „3D Human Body Reconstruction“-Technologie nimmt reale Personen mit mehreren Kameras gleichzeitig auf und erstellt daraus sich natürlich bewegende, dynamische 3D-Modelle. Vorgestellt wird diese Technologie Anfang September auf der diesjährigen IFA in Berlin (Halle 11.1, Stand 3) sowie der IBC in Amsterdam (Halle 8, Stand B80).

Fraunhofer HHI-Forscher haben ein Kamerasystem entwickelt, mit dem sie Personen für den perfekten dreidimensionalen Eindruck filmen. Kern dieses Systems ist...

Im Focus: Virtual Reality: 3D Human Body Reconstruction from Fraunhofer HHI digitizes Human Beings

Scientists at the Fraunhofer Institute for Telecommunications, Heinrich Hertz Institute, HHI have developed a method by which the realistic image of a person can be transmitted into a virtual world. The 3D Human Body Reconstruction Technology captures real persons with multiple cameras at the same time and creates naturally moving dynamic 3D models. At this year’s trade fairs IFA in Berlin (Hall 11.1, Booth 3) and IBC in Amsterdam (Hall 8, Booth B80) Fraunhofer HHI will show this new technology.

Fraunhofer HHI researchers have developed a camera system that films people with a perfect three-dimensional impression. The core of this system is a stereo...

Im Focus: Meteoriteneinschlag im Nano-Format

Mit energiereichen Ionen lassen sich erstaunliche Nanostrukturen auf Kristalloberflächen erzeugen. Experimente und Berechnungen der TU Wien können diese Effekte nun erklären.

Ein Meteorit, der in flachem Winkel auf die Erde trifft, kann gewaltige Verwüstungen anrichten: Er schrammt über die Erdoberfläche und legt oft eine lange...

Im Focus: Flexibel statt starr

Gezielter und effizienter Transport zellulärer Frachten durch physikalischen Mechanismus

Damit Zellen richtig funktionieren können, müssen Frachten innerhalb der Zelle ständig von einem Ort zum anderen transportiert werden, wobei es ähnlich zugeht...

Im Focus: Elektronen am Tempolimit

Elektronische Bauteile werden seit Jahren immer schneller und machen damit leistungsfähige Computer und andere Technologien möglich. Wie schnell sich Elektronen mit elektrischen Feldern letztendlich kontrollieren lassen, haben jetzt Forscher an der ETH Zürich untersucht. Ihre Erkenntnisse sind wichtig für die Petahertz-Elektronik der Zukunft.

Geschwindigkeit mag keine Hexerei sein, doch sie ist die Grundlage für Technologien, die nicht selten wie Magie anmuten. Moderne Computer etwa sind so...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Chemie mit Licht betreiben - Internationale Tagung der Photochemiker in Jena

31.08.2016 | Veranstaltungen

Premiere: „World Sepsis Congress“ mit über 7.000 Teilnehmern

31.08.2016 | Veranstaltungen

„Electronics Goes Green“ – die weltweit größte Fachtagung zu Nachhaltigkeit in der Elektronik

30.08.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neues Verfahren revolutioniert die Hornhauttransplantation

31.08.2016 | Medizin Gesundheit

Textil fürs Fahrrad

31.08.2016 | Maschinenbau

Internationale Funkausstellung IFA 2016: neuartiges Alarmsystem für Schwerhörige und Gehörlose

31.08.2016 | Messenachrichten