Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Nachhaltige Bioenergie“ ist eines der Hauptthemen der Europäischen Biomassekonferenz 2012

01.06.2012
„Die Energiewende als zentrale Aufgabe für die nächsten Jahrzehnte beginnt Fahrt aufzunehmen. Erneuerbare Energien sind längst etabliert, ihre generelle Sinnhaftigkeit und Fähigkeit auch zur Vollversorgung werden heute nicht mehr angezweifelt. Wie alle technischen Systeme besitzen die einzelnen Formen der erneuerbaren Energien spezifische Eigenschaften, die erst durch ein geschicktes Zusammenspiel die Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems ausmachen.“, zeigt sich Dr. Bernd Krautkremer vom Fraunhofer IWES in Kassel überzeugt.

"Hierbei kommt der Energie aus Biomasse eine ganz besondere Bedeutung zu, weil sie einerseits speicherbar und damit bedarfsgerecht einsetzbar ist, andererseits aber auch in allen Sektoren (Wärme, Elektrizität, Verkehr) auf vielen Wandlungspfaden einsetzbar ist.“, erläutert der Fraunhofer-Bioenergieexperte und diesjährige Chairman der Europäischen Biomassekonferenz.

Die Verfügbarkeit von Biomasse ist allerdings begrenzt. Dies liegt einerseits an der Konkurrenzsituation im Nahrungs- und Futtermittelbereich aber auch zu der immer wichtiger werdenden stofflichen Nutzung für Baustoffe, Fasern, Plattformchemikalien oder Arzneimitteln als Ersatz für Produkte der Petrochemie. Auf der anderen Seite ist gerade die Bereitstellung von Biomasse selbst nicht frei von Treibhausgasemissionen, so dass die verschiedenen Anwendungspfade sehr genau auf ihre Nachhaltigkeit geprüft werden müssen. Der Kontext der Biomassenutzung ist also sehr komplex und bedarf der eingehenden Diskussion einer sehr breit angelegten Fachwelt.

Die Europäische Biomassekonferenz und Ausstellung bietet hierzu eine ideale Plattform und mit ihrer diesjährigen 20. Ausführung und einem Publikum von über 3000 internationalen Experten.

Die 20th European Biomass Conference and Exhibition (20th EU BC&E) findet in diesem Jahr vom 18. - 22. Juni 2012 in Mailand, Italien, statt (Konferenz: 18. - 22. Juni 2012 – Ausstellung: 18. - 21. Juni 2012). Das Konferenzprogramm umfasst 800 Plenar- und Fachvorträge sowie Posterpräsentationen, die in 5 Tagen von Biomasseexperten aus über 60 Ländern vorgetragen und vorgestellt werden.

Die Konferenz der 20th EU BC&E bietet einen umfassenden Einblick in die Komplexität des Bereichs Bioenergie. Während der Konferenzwoche werden die Themen Biomasse-Ressourcen, Umwandlungstechnologien, gesetzliche Rahmenbedingungen, Nachhaltigkeit und die entscheidende Rolle der Bioenergie bei der Erreichung der Erneuerbaren Energien Ziele der Europäischen Union ausführlich dargestellt und erörtert.

Die Fragen in Bezug auf die Auswirkung auf Treibhausgase, Landnutzung und Biodiversität, als eine der großen Herausforderungen der Bioenergie, werden in zahlreichen Konferenz-Sessions diskutiert.

Parallele Veranstaltungen

Das detaillierte Konferenzprogramm finden Sie online unter: http://www.conference-biomass.com/Full-Conference-Programme.1082.0.html

In zahlreichen Parallel Events werden besondere industrierelevante Themen vertieft. Ergänzend zum Konferenzprogramm können besucht werden:

- World Forum on "Food, Fuel and the Environment - The Bioenergy Challenge"
- Biofuels for Aviation
- Biogas goes Europe
- Biowaste to Energy
- EuroBioRef Workshop: Future Prospects for Biorefineries
- Biogas Upgrading and Grid Injection
- Biomass and Bioenergy - an Investor's Perspective - Challenges and Opportunities for the Financial Community
- Italian Biomass Forum (in Italian)
- Bioenergy in Smart Grids
Die EU BC&E
Die EU BC&E ist europaweit die größte und wichtigste Business to Business to Science (B2B2S) Fachveranstaltung zur energetischen und stofflichen Biomassenutzung und bietet die ideale Plattform für die Weiterentwicklung des Biomasse Sektors und einer nachhaltigen Energieversorgung.
Presseanfragen:
Pressebüro der 20. Europäischen Biomasse Konferenz und Ausstellung
Chiara Benetti
pressoffice@etaflorence.it
Tel. +39-055-5002280 ext. 220

Uwe Krengel | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.iwes.fraunhofer.de/de/uebersicht/20111/BiomassConference2012.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Laser für Neurochirurgie und Biofabrikation - LaserForum 2016 thematisiert Medizintechnik
27.09.2016 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Ist Vergessen die Zukunft?
27.09.2016 | Hochschule Neu-Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entwickeln quantenphotonischen Schaltkreis mit elektrischer Lichtquelle

Optische Quantenrechner könnten die Computertechnologie revolutionieren. Forschern um Wolfram Pernice von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie Ralph Krupke, Manfred Kappes und Carsten Rockstuhl vom Karlsruher Institut für Technologie ist es nun gelungen, einen quantenoptischen Versuchsaufbau auf einem Chip zu platzieren. Damit haben sie eine Voraussetzung erfüllt, um photonische Schaltkreise für optische Quantencomputer nutzbar machen zu können.

Ob für eine abhörsichere Datenverschlüsselung, die ultraschnelle Berechnung riesiger Datenmengen oder die sogenannte Quantensimulation, mit der hochkomplexe...

Im Focus: First quantum photonic circuit with electrically driven light source

Optical quantum computers can revolutionize computer technology. A team of researchers led by scientists from Münster University and KIT now succeeded in putting a quantum optical experimental set-up onto a chip. In doing so, they have met one of the requirements for making it possible to use photonic circuits for optical quantum computers.

Optical quantum computers are what people are pinning their hopes on for tomorrow’s computer technology – whether for tap-proof data encryption, ultrafast...

Im Focus: Quantenboost für künstliche Intelligenz

Intelligente Maschinen, die selbständig lernen, gelten als Zukunftstrend. Forscher der Universität Innsbruck und des Joint Quantum Institute in Maryland, USA, loten nun in der Fachzeitschrift Physical Review Letters aus, wie Quantentechnologien dabei helfen können, die Methoden des maschinellen Lernens weiter zu verbessern.

In selbstfahrenden Autos, IBM's Watson oder Google's AlphaGo sind Computerprogramme am Werk, die aus Erfahrungen lernen können. Solche Maschinen werden im Zuge...

Im Focus: Synthese-chemischer Meilenstein: Neues Ferrocenium-Molekül entdeckt

Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben zusammen mit Kollegen der Freien Universität Berlin ein neues Molekül entdeckt: Die Eisenverbindung in der seltenen Oxidationsstufe +4 gehört zu den Ferrocenen und ist äußerst schwierig zu synthetisieren.

Metallocene werden umgangssprachlich auch als Sandwichverbindungen bezeichnet. Sie bestehen aus zwei organischen ringförmigen Verbindungen, den...

Im Focus: Neue Entwicklungen in der Asphären-Messtechnik

Kompetenzzentrum Ultrapräzise Oberflächenbearbeitung (CC UPOB) lädt zum Expertentreffen im März 2017 ein

Ob in Weltraumteleskopen, deren Optiken trotz großer Abmessungen nanometergenau gefertigt sein müssen, in Handykameras oder in Endoskopen − Asphären kommen in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Laser für Neurochirurgie und Biofabrikation - LaserForum 2016 thematisiert Medizintechnik

27.09.2016 | Veranstaltungen

Ist Vergessen die Zukunft?

27.09.2016 | Veranstaltungen

Von der Probe zum digitalen Modell - MikroskopieTrends ´16

26.09.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nanotechnologie für Energie-Materialien: Elektroden wie Blattadern

27.09.2016 | Physik Astronomie

Ultradünne Membranen aus Graphen

27.09.2016 | Physik Astronomie

Ein magnetischer Antrieb für Mikroroboter

27.09.2016 | Biowissenschaften Chemie