Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Optimale Prozesse auf der IT & Media

13.02.2013
Task-Force des Bundeswirtschaftsministeriums zur IT-Sicherheit

Ob Vertrieb, Produktion oder Warenwirtschaft, mittelständische Unternehmen möchten ihre Prozesse noch schlanker und effizienter gestalten. Auf der Darmstädter Messe IT & Media zeigen rund 200 Aussteller, welche neuen Möglichkeiten es in diesem Bereich gibt.

Zu den Highlights zählen in diesem Jahr die Task-Force des Bundeswirtschaftsministeriums zur IT-Sicherheit, sowie die Key-Note von Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) und Resident des europäischen Mittelstandverbands. Die Messe findet am 24. und 25. April 2013 im darmstadtium statt.

Michael Mattis, Geschäftsführer der AMC24 GmbH & Co. KG und Veranstalter der IT&Media 2013 erklärt: „Die Messe richtet sich an Geschäftsführer und IT-Entscheider, die in Kürze erfahren wollen, wie Sie ihre eigene IT-Infrastruktur verbessern können.“ Es lohne sich, betont Mattis, sich etwas Zeit für den Messebesuch zu nehmen, weil hier an einer Stelle gebündelt eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Optimierung von Prozessen präsentiert und erklärt werden.

Gespannt sein dürfen die Besucher, was der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft Mario Ohoven in seiner Keynote sagen wird. Mattis: „Wir freuen uns, dass dieser hochkarätige Wirtschaftsfachmann unsere Messe bereichern wird.“ Darüber hinaus wird die Task Force des Bundeswirtschaftsministeriums beim Thema „IT-Sicherheit“ viele Fragen aufgreifen, die den Unternehmen unter den Nägeln brennen. Vorgesehen ist eine Podiumsdiskussion mit einer Abfrage im Plenum bei den Zuschauern.

Erstmals wird auf der IT & Media 2013 in Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk „hr-INFO“ der Anwender-Award verliehen. Zeit zum Kennenlernen und Netzwerken haben die Besucher beim Get-Together Messeabend in der Chillout-Lounge mit Jazz-Band und Klaus Plönzke als Key- Speaker.

Kurzprofil:
In Darmstadt, dem Zentrum der deutschen Softwareindustrie, findet am 24. Und 25. April 2013 wieder die Fachmesse und Kongress „IT & Media“ für das digitale Unternehmen statt. Diese bietet Firmen aus der Region Rhein-Main-Neckar eine Plattform, um sich schnell und einfach über alle unternehmensrelevanten IT-Belange zu informieren. Im Mittelpunkt steht die Optimierung von Geschäftsprozessen und IT-Infrastrukturen mit Hilfe digitaler Medien. Schwerpunktthemen sind dabei Cloud Computing, Fachkräftemangel, Social Media, Microsoft, Datensicherheit/Datenschutz sowie Kostendruck für mittelständische Unternehmen. Die IT&Media soll künftig jährlich im darmstadtium in Darmstadt stattfinden.

Ansprechpartner für Redaktionen:
AMC24 GmbH & Co. KG
Michael Mattis
Robert-Bosch-Str. 7
D-64293 Darmstadt
Telefon: +49 (61 51) 500 73 54
Telefax: +49 (61 51)-950 06 60
Internet: http://www.amc24.de
E-Mail: mattis@amc24.de
PR-Agentur: Donner & Doria Public Relations GmbH
Peter Verclas
Gaisbergstraße 16
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (62 21) 58 78 7-35
Telefax: +49 (62 21) 58 78 7-39
Internet http://www.donner-doria.de
E-Mail peter.verclas@donner-doria.de

Michael Mattis | Donner & Doria PR
Weitere Informationen:
http://www.amc24.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Marktneuheit zur Glasstec 2016: VGA-Infrarotkamera für die Glasindustrie
28.09.2016 | Optris GmbH

nachricht Diodenlaser & UV-LEDs – von der Technologie bis zum industrietauglichen Gerät
27.09.2016 | Forschungsverbund Berlin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Experimentalphysik - Protonenstrahlung nach explosiver Vorarbeit

LMU-Physiker haben mit Nanopartikeln und Laserlicht Protonenstrahlung produziert. Sie könnte künftig neue Wege in der Strahlungsmedizin eröffnen und bei der Tumorbekämpfung helfen.

Stark gebündeltes Licht entwickelt eine enorme Kraft. Ein Team um Professor Jörg Schreiber vom Lehrstuhl für Experimentalphysik - Medizinische Physik der LMU...

Im Focus: Der perfekte Sonnensturm

Ein geomagnetischer Sturm hat sich als Glücksfall für die Wissenschaft erwiesen. Jahrzehnte rätselte die Forschung, wie hoch energetische Partikel, die auf die Magnetosphäre der Erde treffen, wieder verschwinden. Jetzt hat Yuri Shprits vom Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ und der Universität Potsdam mit einem internationalen Team eine Erklärung gefunden: Entscheidend für den Verlust an Teilchen ist, wie schnell die Partikel sind. Shprits: „Das hilft uns auch, Prozesse auf der Sonne, auf anderen Planeten und sogar in fernen Galaxien zu verstehen.“ Er fügt hinzu: „Die Studie wird uns überdies helfen, das ‚Weltraumwetter‘ besser vorherzusagen und damit wertvolle Satelliten zu schützen.“

Ein geomagnetischer Sturm am 17. Januar 2013 hat sich als Glücksfall für die Wissenschaft erwiesen. Der Sonnensturm ermöglichte einzigartige Beobachtungen, die...

Im Focus: New welding process joins dissimilar sheets better

Friction stir welding is a still-young and thus often unfamiliar pressure welding process for joining flat components and semi-finished components made of light metals.
Scientists at the University of Stuttgart have now developed two new process variants that will considerably expand the areas of application for friction stir welding.
Technologie-Lizenz-Büro (TLB) GmbH supports the University of Stuttgart in patenting and marketing its innovations.

Friction stir welding is a still-young and thus often unfamiliar pressure welding process for joining flat components and semi-finished components made of...

Im Focus: Neuer Schalter entscheidet zwischen Reparatur und Zelltod

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die eine Zelle zu treffen hat, ist eine Frage von Leben und Tod: kann ein Schaden repariert werden oder ist es sinnvoller zellulären Selbstmord zu begehen um weitere Schädigung zu verhindern? In einer Kaskade eines bisher wenig verstandenen Signalweges konnten Forscher des Exzellenzclusters für Alternsforschung CECAD an der Universität zu Köln ein Protein identifizieren (UFD-2), das eine Schlüsselrolle in dem Prozess einnimmt. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Nature Structural & Molecular Biology veröffentlicht.

Die genetische Information einer jeden Zelle liegt in ihrer Sequenz der DNA-Doppelhelix. Doppelstrangbrüche der DNA, die durch Strahlung hervorgerufen werden...

Im Focus: Forscher entwickeln quantenphotonischen Schaltkreis mit elektrischer Lichtquelle

Optische Quantenrechner könnten die Computertechnologie revolutionieren. Forschern um Wolfram Pernice von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie Ralph Krupke, Manfred Kappes und Carsten Rockstuhl vom Karlsruher Institut für Technologie ist es nun gelungen, einen quantenoptischen Versuchsaufbau auf einem Chip zu platzieren. Damit haben sie eine Voraussetzung erfüllt, um photonische Schaltkreise für optische Quantencomputer nutzbar machen zu können.

Ob für eine abhörsichere Datenverschlüsselung, die ultraschnelle Berechnung riesiger Datenmengen oder die sogenannte Quantensimulation, mit der hochkomplexe...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

EEHE 2017 – Strom statt Benzin. Experten diskutieren die Umsetzung neuester Fahrzeugkonzepte. Call vor Papers endet am 31.10.2016!

28.09.2016 | Veranstaltungen

Folgenschwere Luftverschmutzung: Forum zur Chemie der Atmosphäre

28.09.2016 | Veranstaltungen

European Health Forum Gastein 2016 beginnt

28.09.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

3D-Food Printing an der Hochschule Rhein-Waal

29.09.2016 | Energie und Elektrotechnik

Schneller Energietransport zwischen ungleichen Partnern

29.09.2016 | Biowissenschaften Chemie

Das Ribosom als Kontrolleur

29.09.2016 | Biowissenschaften Chemie