Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

E-Government Roundtable: Hessen mit prominenten Gesprächspartnern im Dialog 

09.03.2004


Auf einer eigenen Bühne am Stand des Landes Hessen (Halle 11, Stand B40) im Public Sector Parc finden täglich öffentliche Roundtable-Gespräche mit prominenten und fachkundigen Gästen statt. Moderiert werden die Fach-Talkrunden von dem Fachjournalisten Dr. Johann Bizer, Herausgeber der Zeitschrift "Datenschutz und Datensicherheit".



Als Gesprächsteilnehmer haben sich Minister, Staatssekretäre und Fachleute aus Wirtschaft und Verwaltung angemeldet. Die Themen und Zeiten der Roundtables können über die Website der Messe mit dem Suchparameter "Schwerpunkt Public Sector Parc" abgerufen werden. Außerdem stehen die Termine auch auf der e-Government-Website des Landes Hessen online.

... mehr zu:
»CIO »E-Government »Roundtable


E-Government Roundtable Gespräche am Stand des Landes Hessen, Halle 11, Stand B40

18.3.2004 - 14:00
Öffentlicher Roundtable: Der Hessische Masterplan - Verwaltungsrevolution von Innen ·
- Staatssekretär Harald Lemke, CIO Hessen ·
- Thorsten Koß, SAP - Leiter des Geschäftsbereiches Öffentliche Auftraggeber ·
- Herr Ulrich Engels, Microsoft - Account Manager Government ·
- Udo Corts, Wissenschaftsminister Hessen ·
- Staatssekretär Herbert Landau, Land Hessen ·
- Dr. Wolfgang Hackenberg. Cisco Systems, Director Public Sector ·
- Dietmar Grillhofer, Geschäftsführer OpenText E-Government GmbH

19.3.2004 - 10:30
Öffentlicher Roundtable: Barierefrei für alle - Illusion oder Wirklichkeit? ·
- Rainer Paternoga, Referatsleiter E-Government im Hessischen Sozialministerium ·
- Gerd Brünig, Geschäftsführer der Agentur Vorsicht GmbH ·
- Frau Serpil Pak, Barrierefrei informieren und kommunizieren (BIK),
- Beratungsstelle Frankfurt des Blinden und Sehbehindertenbundes e.V. ·
- Eric Engels, Geschäftsführer der Active Web GmbH

19.3.2004 - 11:30
Öffentlicher Roundtable: Wahlergebnisse schneller veröffentlichen ·
- Gerhard Grandke, Oberbürgermeister der Stadt Offenbach am Main (alt: Rolf Gnadl, Landrat des Wetteraukreises) ·- Wolfgang Hannappel, Landeswahlleiter für Hessen ·
- Richard Hilmer (alt: Heiko Gothe), Wahlforscher Infratest Dimap ·
- Eckart Hohmann, Präsident STATISTIK HESSEN · Manfred Krupp, Chefredakteur Hessen Fernsehen
- Staatssekretär Harald Lemke, CIO Hessen

19.3.2004 - 14:00
Öffentlicher Roundtable: Innere Sicherheit und Informationstechnologie:
- Polizeianwendungen im Fokus ·
- Volker Bouffier, Innenminister des Landes Hessen · Dr. Dieter Klumpp, Geschäftsführer der ALCATEL SEL
- Stiftung für Kommunikationsforschung ·
- Staatssekretär Harald Lemke, CIO Hessen · Konrad Freiberg, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei ·
- Peter Huth, Leiter des Inpol/Polas Competence Centers (IPCC)

20.3.2004 - 11:30
Öffentlicher Roundtable: VEMAGS - Schwertransporte leicht beantragen und abwickeln ·
- Staatssekretär Bernd Abeln, Wirtschaftsministerium ·
- Wolfgang Draaf, Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten ·
- Dr. Jörg Sparmann, Präsident des hessischen Amtes für Straßen- und Verkehrswesen ·
- Volker Kreiling, Geschäftführer Spedition Kreiling

20.3.2004 - 14:00
Öffentlicher Roundtable: SAP und die Neue Verwaltungssteuerung Wie weit trägt die Konzern-Metapher? ·
- Thorsten Koß, SAP - Leiter des Geschäftsbereiches Öffentliche Auftraggeber ·
- Holger Bill, Accenture - Geschäftsführer Accenture Öffentliche Verwaltungen ·
- Rolf Seikel, Land Hessen - Gesamtprojektleiter NVS ·
- Staatssekretär Harald Lemke, CIO Hessen ·
- Willi Kaczorowski, Cisco Systems, Internet Business Solutions Group/E-Government

21.3.2004 - 14:00
Öffentlicher Roundtable: Sie regeln unser Leben - aber wie entstehen Gesetze in der Zukunft? eGesetz - das erste elektronisch gestützte Gesetzgebungsverfahren, ·
- Staatssekretär Harald Lemke, CIO Hessen · Dr. Holger Hünemohr - Projektleiter eGesetz, Staatskanzlei Hessen ·
- Dr. Eggert Winter - stellv. Leiter Rechtsabteilung Staatskanzlei, Hessen ·
- Frau Heidrun Niemeyer (Referatsleiterin in der Gesetzgebungsabtei-lung HMdJ ·
- Dr. Harald Bauer, Bearingpoint Senior Consultant ·
- Univ.-Prof. Dr. Friedrich Lachmayer, ehem. Abteilungsleiter im öster. Bundeskanzleramt (angefragt)

22.3.2004 - 11:30
Öffentlicher Roundtable: Erfahrungsbericht Elektronische Fußfessel ·
- Cristian Wagner, Justizminister Hessen ·
- Thorsten Kunze, Staatsanwalt Hessen
- Amtsrat Hans-Dieter-Amthor, Bewährungshelfer

22.3.2004 - 14:00
Öffentlicher Roundtable: Modernisierung bei Polizei und Justiz Konsequenzen für die Landesverwaltung ·
- Staatssekretär Harald Lemke, CIO Hessen · Jörg Stein, Landesvorsitzender der GWP Hessen ·
- Mitglied Personalrat des Justizministeriums (angefragt) ·
- Jürgen Schneider, Account Manager OpenText E-Government GmbH

23.3.2004 - 14:00
Öffentlicher Roundtable: Bürgerfreundlichkeit und kommunale Webauftritte ·
- Hanne Graf, Projektleiterin Internet der Stadt Wiesbaden ·
- Heike Kiffer, Internetbeauftragte der Stadt Friedrichsdorf ·
- Michael Geselka, Webmaster Internetauftritt der Gemeinde Rein-hardshagen ·
- Gabriele Medewisch, Leiterin Hessen IT, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung

Michael Bußer | Bundesland Hessen
Weitere Informationen:
http://www.hessen-egovernment.de
http://www.hmdi.hessen.de

Weitere Berichte zu: CIO E-Government Roundtable

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Virtuelle Realität: 3D Human Body Reconstruction des Fraunhofer HHI digitalisiert Menschen

Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI haben eine Methode entwickelt, mit der das realistische Abbild eines Menschen in eine virtuelle Welt übertragen werden kann. Die „3D Human Body Reconstruction“-Technologie nimmt reale Personen mit mehreren Kameras gleichzeitig auf und erstellt daraus sich natürlich bewegende, dynamische 3D-Modelle. Vorgestellt wird diese Technologie Anfang September auf der diesjährigen IFA in Berlin (Halle 11.1, Stand 3) sowie der IBC in Amsterdam (Halle 8, Stand B80).

Fraunhofer HHI-Forscher haben ein Kamerasystem entwickelt, mit dem sie Personen für den perfekten dreidimensionalen Eindruck filmen. Kern dieses Systems ist...

Im Focus: Virtual Reality: 3D Human Body Reconstruction from Fraunhofer HHI digitizes Human Beings

Scientists at the Fraunhofer Institute for Telecommunications, Heinrich Hertz Institute, HHI have developed a method by which the realistic image of a person can be transmitted into a virtual world. The 3D Human Body Reconstruction Technology captures real persons with multiple cameras at the same time and creates naturally moving dynamic 3D models. At this year’s trade fairs IFA in Berlin (Hall 11.1, Booth 3) and IBC in Amsterdam (Hall 8, Booth B80) Fraunhofer HHI will show this new technology.

Fraunhofer HHI researchers have developed a camera system that films people with a perfect three-dimensional impression. The core of this system is a stereo...

Im Focus: Meteoriteneinschlag im Nano-Format

Mit energiereichen Ionen lassen sich erstaunliche Nanostrukturen auf Kristalloberflächen erzeugen. Experimente und Berechnungen der TU Wien können diese Effekte nun erklären.

Ein Meteorit, der in flachem Winkel auf die Erde trifft, kann gewaltige Verwüstungen anrichten: Er schrammt über die Erdoberfläche und legt oft eine lange...

Im Focus: Flexibel statt starr

Gezielter und effizienter Transport zellulärer Frachten durch physikalischen Mechanismus

Damit Zellen richtig funktionieren können, müssen Frachten innerhalb der Zelle ständig von einem Ort zum anderen transportiert werden, wobei es ähnlich zugeht...

Im Focus: Elektronen am Tempolimit

Elektronische Bauteile werden seit Jahren immer schneller und machen damit leistungsfähige Computer und andere Technologien möglich. Wie schnell sich Elektronen mit elektrischen Feldern letztendlich kontrollieren lassen, haben jetzt Forscher an der ETH Zürich untersucht. Ihre Erkenntnisse sind wichtig für die Petahertz-Elektronik der Zukunft.

Geschwindigkeit mag keine Hexerei sein, doch sie ist die Grundlage für Technologien, die nicht selten wie Magie anmuten. Moderne Computer etwa sind so...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Chemie mit Licht betreiben - Internationale Tagung der Photochemiker in Jena

31.08.2016 | Veranstaltungen

Premiere: „World Sepsis Congress“ mit über 7.000 Teilnehmern

31.08.2016 | Veranstaltungen

„Electronics Goes Green“ – die weltweit größte Fachtagung zu Nachhaltigkeit in der Elektronik

30.08.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neues Verfahren revolutioniert die Hornhauttransplantation

31.08.2016 | Medizin Gesundheit

Textil fürs Fahrrad

31.08.2016 | Maschinenbau

Internationale Funkausstellung IFA 2016: neuartiges Alarmsystem für Schwerhörige und Gehörlose

31.08.2016 | Messenachrichten