Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EU-Kampagne gegen Salmonellen - Maßnahmen sollen ab 2008 greifen

09.08.2006
Mit zwei neuen Verordnungen nimmt die EU den Kampf gegen Salmonellen in Geflügel und Eiern auf. Eine Verordnung sieht vor, dass ab 2008 die Zahl der mit Salmonellen infizierten Legehennen jährlich um mindestens zehn Prozent verringert wird, in Ländern mit höherem Salmonellenvorkommen bis zu 40 Prozent.

Die zweite Verordnung regelt die Einführung von neuen Methoden zur Bekämpfung von Salmonellen und sieht verpflichtende Impfungen in Ländern mit mehr als 10 Prozent Salmonellenprävalenz vor. Außerdem plant die Kommission ab 2010 ein Handelsverbot für Eier aus Beständen, die mit Salmonellen infiziert sind.

Salmonellen gehören zu den wichtigsten und gefährlichsten durch Lebensmittel übertragenen Krankheitserregern. Jährlich erkranken Tausende von Menschen an Salmonelleninfektionen, bei immungeschwächten Personen können diese zum Tod führen. Die EU möchte mit den geplanten Maßnahmen möglichst schnelle Erfolge erzielen. Angestrebt wird eine Verringerung des Salmonellenvorkommens auf einen Höchstwert von zwei Prozent und weniger. Die Zielwerte wurden von der Europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA) festgelegt.

Mit der Verringerung des Salmonellenvorkommens in den Erzeugerbetrieben verringert sich das Risiko in der gesamten Lebensmittelkette und trägt zum Schutz des Verbrauchers bei. Der EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz Markos Kyprianou appeliert daher an alle Mitgliedstaaten, alles daran zu setzen, die von der EU gesteckten Ziele zu erreichen.

Erst kürzlich hatte das Bundesinstitut für Risikobewertung Zahlen für Deutschland veröffentlicht. Danach waren in knapp 30 Prozent der großen Legehennenbetriebe Salmonellen nachgewiesen worden. Erste Auswertungen hatten gezeigt, dass besonders größere Betriebe mit mehr als 3 000 Legehennen und Käfighaltungen häufiger betroffen waren als kleinere Betriebe und solche mit Boden-, Volieren- und Freilandhaltung. Seit in Deutschland Pflichtimpfungen für Legehennen gelten, ist die Zahl der Salmonelleninfektionen kontinuierlich gesunken. Im vergangenen Jahr wurden noch 52 000 Fälle gemeldet.

Aber nicht nur der Erzeuger ist beim Kampf gegen Salmonellen gefragt. Auch die Verbraucher können sich vor Infektionen schützen, wenn sie einfache Hygieneregeln einhalten. Eier sollten zum Beispiel immer kühl gelagert, möglichst frisch verwendet und nur hart gekocht verzehrt werden. Aus Eiern hergestellte Speisen müssen ausreichend erhitzt werden und die Kontamination anderer Lebensmittel oder Gegenstände ist zu vermeiden.

Renate Kessen | aid infodienst
Weitere Informationen:
http://www.aid.de
http://www.was-wir-essen.de/abisz/eier_erzeugung_gesundheit.php
http://www.eu-kommission.de/html/presse/pressemeldung.asp?meldung=6504

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Gesundes Saatgut vor Ort produzieren
16.08.2016 | Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP

nachricht Menge der abgegebenen Antibiotika in der Tiermedizin halbiert
04.08.2016 | Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Streamlining accelerated computing for industry

PyFR code combines high accuracy with flexibility to resolve unsteady turbulence problems

Scientists and engineers striving to create the next machine-age marvel--whether it be a more aerodynamic rocket, a faster race car, or a higher-efficiency jet...

Im Focus: Neues DFKI-Projekt SELFIE schlägt innovativen Weg in der Verifikation cyber-physischer Systeme ein

Vor der Markteinführung müssen neue Computersysteme auf ihre Korrektheit überprüft werden. Jedoch ist eine vollständige Verifikation aufgrund der Komplexität heutiger Rechner aus Zeitgründen oft nicht möglich. Im nun gestarteten Projekt SELFIE verfolgt der Forschungsbereich Cyber-Physical Systems des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) unter Leitung von Prof. Dr. Rolf Drechsler einen grundlegend neuen Ansatz, der es Systemen ermöglicht, sich nach der Produktion und Auslieferung selbst zu verifizieren. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt das Vorhaben über drei Jahre mit einer Fördersumme von 1,4 Millionen Euro.

In den letzten Jahrzehnten wurden enorme Fortschritte in der Computertechnik erzielt. Ergebnis dieser Entwicklung sind eingebettete und cyber-physische...

Im Focus: „Künstliches Atom“ in Graphen-Schicht

Elektronen offenbaren ihre Quanteneigenschaften, wenn man sie in engen Bereichen gefangen hält. Ein Forschungsteam mit TU Wien-Beteiligung baut Elektronen-Gefängnisse in Graphen.

Wenn man Elektronen in einem engen Gefängnis einsperrt, dann benehmen sie sich ganz anders als im freien Raum. Ähnlich wie die Elektronen in einem Atom können...

Im Focus: X-ray optics on a chip

Waveguides are widely used for filtering, confining, guiding, coupling or splitting beams of visible light. However, creating waveguides that could do the same for X-rays has posed tremendous challenges in fabrication, so they are still only in an early stage of development.

In the latest issue of Acta Crystallographica Section A: Foundations and Advances , Sarah Hoffmann-Urlaub and Tim Salditt report the fabrication and testing of...

Im Focus: Quanten-Jonglieren mit freien Elektronen

Göttinger Wissenschaftler manipulieren Quantenzustand freier Elektronen mit Lichtfeldern

In der klassischen Physik kann ein Elektron nur eine einzige, bestimmte Geschwindigkeit annehmen. Quantenmechanisch ist es jedoch möglich, dass es sich in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

HTW Berlin richtet im September die 30. EnviroInfo aus

23.08.2016 | Veranstaltungen

micro photonics mit Kurs auf Premiere in Berlin

22.08.2016 | Veranstaltungen

„BirdNumbers 2016“ - 300 Ornithologen kommen zu internationaler Tagung an die Uni Halle

22.08.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue vertikale Leiterplatten-Steckverbinder

24.08.2016 | Energie und Elektrotechnik

Funksystem unterstützt Kabelnetzwerk

24.08.2016 | Energie und Elektrotechnik

Verschlüsse von Blutgefäßen: Wissenschaftler klären Mechanismus der zellulären Selbstheilung auf

24.08.2016 | Biowissenschaften Chemie